Oncomarker von NSE (neuronenspezifische Enolase)

Sarkom

Einige Tumormarker sind sehr indikativ bei der Diagnose von malignen Neoplasien. Neuronenspezifische Enolase kommt, wie der Name vermuten lässt, hauptsächlich in Nervenzellen vor. Die Gründe für das Wachstum seiner Indikatoren sind bösartige und gutartige Neubildungen der Großhirnrinde und des Schilddrüsengewebes. Dieses Enzym wächst auch mit Pathologien, die mit der schnellen Zerstörung von Nervenzellen und Fasern der ischämischen oder traumatischen Genese einhergehen..

Zellen in den höchsten Konzentrationen, die das Enzym Neuroenolase enthalten, sind neuroendokrin. Sie kommen nicht nur im Gehirn, sondern auch in der Schilddrüse vor..

Gründe für den Anstieg

Die neuronenspezifische Enolase steigt aufgrund der folgenden Bedingungen an:

  • Maligne Neubildungen der Großhirnrinde. Wenn sich Tumore auf den parafollikulären Zellen der Schilddrüse oder in den Chromaffinozyten des Gehirns entwickeln, gelangt eine große Anzahl von Enzymen in den Blutkreislauf.
  • Kleinzelliger Lungenkrebs. Karzinome mit ähnlicher Lokalisation können auch spezifische Enzyme produzieren..
  • Markschilddrüsenkrebs.
  • Phäochromozytom. Dies ist ein Tumor des Nebennierenmarkes.
  • Insulinom und Glukagonom. Diese medizinischen Begriffe bezeichnen Neoplasien verschiedener Zellstrukturen der Bauchspeicheldrüse.
  • Atherosklerotische, traumatische oder toxische Demenz. Es bedeutet geistigen Niedergang aufgrund degenerativer Prozesse..
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Indikationen zur Analyse

Der Tumormarker von NSE (neuronenspezifische Enolase) im Blut wird bei Patienten bestimmt, die eine Differentialdiagnose von kleinzelligem und großzelligem Krebs durchführen sollten. Es ist auch wirksam zur Unterscheidung von Formationen, die im Nerven- und Bindegewebe lokalisiert sind. Basierend auf den Ergebnissen machen Ärzte eine Vorhersage über die Wirksamkeit einer gezielten Therapie, die Wahrscheinlichkeit einer Metastasierung oder eines Rückfalls. Der Indikator für neuronenspezifische Enolase spielt eine wichtige Rolle bei der Untersuchung junger Patienten, bei denen der Verdacht auf eine genetische Veranlagung für neurodegenerative Pathologien besteht..

Vorbereitung und Verhalten

Ein enzymgebundener Immunosorbens-Assay (ELISA) wird durchgeführt, um die Konzentration dieses neurospezifischen Enzyms zu bestimmen. Alles beginnt mit der venösen Blutentnahme. Biologisches Material wird aus der Vene des Patienten in eine spezielle sterile Vakuumkapsel gepumpt, die bei einer bestimmten Temperatur an das Labor abgegeben wird. Damit die Blutmasse nicht gerinnt, werden den Behältern Antikoagulanzien zugesetzt. Vor der Blutentnahme sollten Patienten Produkte mit hohen Konzentrationen an einfachem Zucker, Fett und Cholesterin von ihrer Speisekarte ausschließen. Sie sollten auch nicht innerhalb von 8 Stunden vor Beginn der Laborstudie essen. Wasser kann nur in nicht kohlensäurehaltiger Form getrunken werden. Schwere körperliche Arbeit und emotionale Überlastung, Rauchen und Trinken sollten vermieden werden..

Ergebnisse entschlüsseln

Die Norm oder der Referenzwert eines neurospezifischen Enzyms liegt zwischen 0 und 16 ng / ml. Die Entschlüsselung von NSE ist nicht schwierig, denn wenn die Konzentration erhöht wird, spricht man von einem mehr oder weniger starken Fortschreiten der Krankheit. Wenn die Anzahl der neuronenspezifischen Enolasen außerhalb des Maßstabs liegt, bedeutet dies, dass der Prozess frisch ist. Höchstwahrscheinlich begann das Wachstum des Enzyms mit einem Trauma der Weichteile, einer akuten ischämischen Schädigung des Gehirns oder einem Koronarsyndrom. Bei chronischen Prozessen steigen die Enzymzahlen allmählich an.

Was tun, wenn die Ergebnisse schlecht sind??

Wenn die NSE kritisch erhöht ist, erfordert dies eine eingehendere Untersuchung des Patienten. Im Rahmen einer umfassenden Diagnose wird ein biochemischer Bluttest durchgeführt, bei dem Leberenzyme und C-reaktives Protein bestimmt werden. Es werden auch instrumentelle Untersuchungsmethoden durchgeführt, wobei Ultraschalldiagnostik, Computer- und Magnetresonanztomographie bevorzugt werden. Nach den Ergebnissen von Labor- und Instrumententests ziehen Ärzte eine Schlussfolgerung über eine bestimmte Krankheit. Ferner beginnen Spezialisten wie ein Neurologe, Onkologe oder onkologischer Chirurg die Behandlung.

Neuronenspezifische Enolase

Enolase (2-Phospho-D-Glycerathydrolase) ist ein glykolytisches Enzym, das aus zwei Isoenzymdimeren besteht, MM etwa 80 kD. Diese Dimere können immunologisch unterschiedliche Untereinheiten (Alpha, Beta und Gamma) in beliebiger Kombination enthalten. Das Enzym erhielt seinen Namen - neuronenspezifische Enolase (NSE), da die Gamma-Untereinheit des menschlichen NSE in hohen Konzentrationen hauptsächlich in Neuronen und neuroendokrinen Zellen bestimmt wird. NCE ist ein Marker der Wahl für kleinzelligen Lungenkrebs.

Mit einem DN von 20,5–25 ng / ml und einer Spezifität von 95% beträgt die Sensitivität von NSE nach verschiedenen Quellen 57–78% für kleinzelligen Lungenkrebs im Allgemeinen und 38–60% für lokalisierte Formen der Krankheit. Mit einem DN von 25 ng / ml ist in 93–97% der Fälle eine Differentialdiagnose von nichtkleinzelligem und kleinzelligem Lungenkrebs mittels NSE möglich.

Die Definition von NSE ist auch ein nützliches OM bei der Diagnose von Neuroblastomen. Bei einem DN von 25 ng / ml erreicht die Empfindlichkeit gegenüber diesem Tumor 85%. NSE-Werte über 50 ng / ml bei Kindern mit Verdacht auf ein Neuroblastom mit hoher Wahrscheinlichkeit bestätigen die Diagnose. Bei malignen Melanomen - Tumoren neuroektodermalen Ursprungs - ist die Empfindlichkeit von NSE ebenfalls hoch: 75–85% der Patienten mit einer Diagnose haben einen NSE-Spiegel von mehr als 25 ng / ml.

Die Wirksamkeit von NSE bei der Früherkennung von Metastasen bei Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs nach der Erstbehandlung wird gezeigt.

Die Messung von NSE ist während der systemischen Behandlung von Lungenkrebs geeignet, um das Ansprechen auf die Therapie zu bewerten und das Fortschreiten der Krankheit zu dokumentieren..

Indikationen für die Studie

  • Verdacht auf Neuroblastom bei Kindern;
  • Überwachung von Patienten mit Lungenkrebs;
  • Einschätzung der Wirksamkeit der Behandlung von Krebspatienten und Dokumentation des Krankheitsverlaufs.

Forschungsmaterial: Blutserum, Pleuraflüssigkeit.

  • Gutartige Krankheiten:
    • Atemwege,
    • Hepatitis
    • Leberzirrhose,
    • chronisches Nierenversagen.
  • Bösartige Neubildungen:
    • kleinzelliger Lungenkrebs,
    • Neuroblastom,
    • malignes Melanom,
    • neuroendokrine Tumoren APUD-Systeme.
  • Verletzungen des Gehirns und der Wirbelsäule.
  • Stressige Situationen.
  • Langzeitbelichtung unter UV-Lichtquellen.
  • Hämolyse.

Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Copyright FBUN Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie des Bundesdienstes für die Überwachung des menschlichen Wohlergehens

Hauptsitz: 111123, Russland, Moskau, Ul. Novogireevskaya, d.3a, U-Bahn "Highway Enthusiasts", "Perovo"
+7 (495) 788-000-1, [email protected]

! Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Neuronenspezifische Enolase (nse) - was ist das und Entschlüsselung

NSE oder neuronenspezifische Enolase ist ein glykolytisches Enzym (Enzym), das in verschiedenen Variationen von Dimeren existieren kann, d.h. bestehen aus einer Kombination von zwei verschiedenen oder identischen immunologischen Einheiten (Alpha, Beta, Gamma).

Als diagnostischer Indikator werden Alpha-Gamma- und Gamma-Gamma-Enolasen verwendet, die in großer Anzahl in neuroendokrinen Zellen und Neoplasien vorhanden sind, die durch ihre pathologische Proliferation verursacht werden.

Eine Erhöhung der Konzentration eines neuronenspezifischen Enzyms während des Tumorprozesses ist darauf zurückzuführen, dass atypische Zellen eine große Menge an Energie (Nährstoffen) benötigen. Die Aktivierung der Enzymsynthese stimuliert die Glykolyse (Glukoseoxidation) und mutierte Gewebe erhalten mehr Möglichkeiten für das Wachstum und die Ausbreitung pathologischer Zellen auf entfernte Organe.

Zusätzlich zur Manifestation neuronaler Neoplasien ist das NSE-Antigen für den Nachweis von bösartigen Tumoren APUD (diffuses endokrines System, dessen Zellen im ganzen Körper verteilt sind) verantwortlich..

Zu den malignen Formationen, die unter Verwendung dieses Markers nachgewiesen werden, gehören Retino- und Neuroblastom, Krebs des endogenen (Insel-) Teils der Bauchspeicheldrüse, Phäochromozytom, kleinzelliger Lungenkrebs, Onkologie von Schilddrüsen-C-Zellen usw..

Besonders häufig wird NSE als Marker für Neuroblastome (maligne Neoplasien des sympathischen Nervensystems) und kleinzelligen Lungenkrebs verwendet. Beide Tumoren neigen zu aggressivem Wachstum und zur Bildung von Metastasen in regionalen Lymphknoten und entfernten Organen..

Ein Marker mit dem Namen NSE definiert das Enzym Enolase und steht für neurospezifische Enolase. Ihr hohes Niveau kann von Neuroblastom, Leukämie sprechen.

Mit diesem Marker können neuroendokrine Tumoren nachgewiesen werden, beispielsweise Schilddrüsenkarzinom, Bauchspeicheldrüse und kleinzelliger Lungenkrebs. Für diese Studie ist es notwendig, einem Patienten venöses Blut in einer Menge von etwa fünf Millilitern zu entnehmen, um einen Enzymimmunoassay durchzuführen.

Onkologische Krankheiten sind eine der führenden Krankheiten unseres Jahrhunderts. Darüber hinaus wird das Alter der Patienten von Jahr zu Jahr geringer. Daher arbeiten Spezialisten ständig an der Wirksamkeit der Erkennung dieser Krankheiten in den frühesten Stadien. Diese Methoden umfassen die Analyse des NSE-Tumormarkers..

Oncomarker werden als spezifische Substanzen bezeichnet, die in jedem Körper vorkommen. Ihre Anzahl hängt jedoch vom Vorhandensein von Krebs ab. Und dieser Tumormarker - eine neurospezifische Enolase - ist eine der Variationen der Enolase.

NSE ist Enolase und Teil der Zellen von Organen neuroendokrinen Ursprungs. Aufgrund der spezifischen Struktur ist diese Isoform in Zellen zu finden, in denen der Gehalt an Chlorionen signifikant erhöht ist..

Mit anderen Worten ist der NSE-Tumormarker ein glykolytisches Enzym. Es dient als spezifischer Lackmustest für neuroendokrine Tumoren. Das periphere Nervensystem und das Gehirn enthalten diese Struktur.

Das Wesentliche des Prozesses dieser Studie ist, dass die Synthese des Enzyms signifikant zunimmt, wenn Tumorzellen neuroendokriner Natur vorhanden sind. Dies führt zu einer erhöhten Aktivität im Blutplasma..

Die Glykolyse wird aktiviert, während mutierte Zellen ihre Ernährung verbessern. Dies wirkt sich günstig auf das Wachstum von Neoplasmen aus und ermöglicht die Abgabe von Metastasen an umgebende und weit entfernte Organe. Dies macht es möglich, auf das Vorhandensein einer onkologischen Pathologie dieser Organe hinzuweisen.

Die Zusammensetzung der Enolase enthält drei unveränderliche Elemente.

Auch der NSE-Tumormarker kann auf verschiedene Arten erhöht werden..

  1. Eine hohe Konzentration an NSE kennzeichnet verschiedene onkologische Pathologien (Leukämie, Neuroblastom, Bronchien- und Lungenkrebs)..
  2. Der durchschnittliche Anstieg ist bei nicht krebsbedingten Lungenerkrankungen inhärent.

Als Ergebnis einer Studie werden die Konzentrationen dieses Antigens am häufigsten verwendet, um die Wirksamkeit der Therapie bei kleinzelligem Lungenkarzinom zu bewerten.

Dank der Verwendung von Methoden zur Bestimmung von Tumormarkern (Tumormarkern) wird das Wiederauftreten und / oder die Metastasierung von Tumoren viel häufiger festgestellt als durch die Verwendung allgemein anerkannter diagnostischer Methoden. Auf diese Weise können Sie im Durchschnitt 3-6 Monate und in einigen Fällen sogar mehr als ein Jahr Zeit sparen.

Seit langem wird nach Labortests gesucht, um solche Bestandteile biologischer Flüssigkeiten zu identifizieren, die auf das Vorhandensein eines bösartigen Prozesses im Körper des Patienten hinweisen.

Was sind Tumormarker und wie werden sie in der Diagnose verwendet? Unter Oncomarkern werden üblicherweise Substanzen verstanden, die Produkte eines veränderten Metabolismus transformierter Zellen sind..

Sie können entweder mit zytologischen Forschungsmethoden (dies sind sogenannte Zelltumormarker) oder mit biochemischen Methoden zur Analyse von Blutserum oder anderen biologischen Flüssigkeiten bestimmt werden.

Gegenwärtig werden Tumormarker (Tumormarker) als spezifische Substanzen (unterschiedlicher chemischer Natur) verstanden, die lebenswichtige Produkte bösartiger Zellen oder mit bösartigem Wachstum assoziierter Zellen sind und im Blut und / oder Urin von Krebspatienten gefunden werden.

In den meisten Fällen handelt es sich um einfache oder modifizierte Proteinmoleküle, die mit Glyco- und Lipoproteinen verwandt sind. Einige von ihnen sind nur für einen Tumor charakteristisch (d. H. Haben eine Tumorspezifität), andere sind in verschiedenen Tumoren zu finden.

In den Tumorzellen selbst gebildete Tumormarker (Tumor-assoziierte Tumormarker) werden während der Krebsentstehung von diesen ins Blut freigesetzt. Es gibt jedoch auch Substanzen, die mit einem Tumor assoziiert sind und auch in normalen Zellen gefunden werden, d.h..

kann in geringen Konzentrationen im Körper einer gesunden Person vorhanden sein. In diesem Fall können sich Tumormarker innerhalb oder auf der Oberfläche der Zelle befinden, von denen ein Teil ins Blut sekretiert wird, sodass Sie sie durch immunologische Analyse (Enzymimmunoassay, Radioimmunanalyse) bestimmen können.

Wie Windpocken beginnen: Wie verläuft das Anfangsstadium bei Kindern?

Windpocken werden so genannt, weil sie vom Wind getragen werden können, dh von Tröpfchen in der Luft. Mal sehen, wie sich Windpocken bei Kindern manifestieren. Jemand niest ansteckend neben dir, du vergisst bereits diese kleine Episode in deinem Leben.

Und nach 1-3 Wochen steigt die Temperatur plötzlich an. Dies ist das Anfangsstadium der Windpocken bei Kindern. Und wenn es nicht das fast gleichzeitige Auftreten eines Hautausschlags gäbe, könnten Windpocken bei Kindern mit ARI verwechselt werden. Zu den Symptomen der Windpocken gehören Kopfschmerzen und ein Gefühl der Schwäche. Jetzt wissen Sie, wie Windpocken beginnen.

"Acyclovir" mit Windpocken bei Kindern

Um ein Symptom von Windpocken wie Juckreiz zu beseitigen, können Sie den Kinderarzt bitten, ein Antihistaminikum in einer sicheren Dosierung zu verschreiben. Wenn Hautausschläge in die Augen gelangen, können Sie das spezielle Acyclovir-Augengel gegen Windpocken bei Kindern verwenden, das wirksam gegen das Herpesvirus kämpft.

Viele Eltern sind sich absolut sicher, dass die Behandlung von Windpocken bei Kindern die Schmierung von Vesikeln mit Grün ist. Selbst jetzt, wenn Sie auf diese Weise die Straße entlang gehen, können Sie leicht ein Kind identifizieren, das Windpocken hatte - entsprechend den charakteristischen "Flecken" von Grün.

Tatsächlich behandelt Zelenka nicht die Symptome von Windpocken, sondern übt nur eine Desinfektionsfunktion aus und schützt vor dem Eindringen einer bakteriellen Infektion in die Wunde. Dies ist besonders wichtig für das Kind. Ärzte können an diesen Stellen bequem feststellen, ob das Kind ansteckend ist.

Das heißt, Zelenka ist keine Behandlung für Windpocken bei Kindern, sondern dient dazu, neue Hautausschläge zu beheben. Dies ist vor allem für Ärzte sehr praktisch. Darüber hinaus reduziert Zelenka den Juckreiz etwas. Neben leuchtendem Grün können Hautausschläge einfach mit einer schwachen Manganlösung geschmiert werden.

Artikel 1 Mal gelesen (a).

Arten von Omphalitis

Alle Arten von Tumormarkern können in verschiedene Klassen unterteilt werden:

  • mit dem Tumor assoziierte Antigene oder Antikörper gegen sie (bestimmt durch immunologische Analysemethoden);
  • Zerfallsprodukte von Tumoren der Proteinnatur;
  • Hormone (z. B. menschliches Choriongonadotropin, adrenocorticotropes Hormon);
  • Enzyme (Phosphatasen, Isoenzyme der Lactatdehydrogenase usw.); Stickstoffaustauschprodukte (Kreatin, Hydroxyprolin, Polyamine);
  • Nukleinsäuren (freie DNA);
  • spezifische Plasmaproteine ​​(Ferritin, Ceruloplasmin, Beta-2-Mikroglobulin).

Die folgenden Arten von Tumormarkern zur Diagnose sind bekannt:

  • Eierstockkrebs,
  • Krebs des Körpers und des Gebärmutterhalses,
  • Brustkrebs,
  • Prostatakrebs,
  • Magen-Darm-Krebs,
  • Lungenkrebs,
  • einige andere bösartige Neubildungen.

Einfache Omphalitis oder mit anderen Worten ein „feuchter Nabel“ ist die häufigste Art der Omphalitis. Bei guter Pflege heilt die Nabelwunde nach 10 bis 14 Lebenstagen vollständig aus. Wenn Mikroben in die Wunde eindringen und eine Entzündung einsetzt, kann sich dieser Vorgang sehr verzögern.

Gleichzeitig wird entweder ein transparenter oder ein gelblicher Ausfluss aus dem Nabel des Babys zugeteilt, häufig mit Blutstreifen. Manchmal schließt sich eine leichte Rötung des Nabelrings selbst diesen Symptomen an.

Von Zeit zu Zeit wird die Nabelwunde verkrustet, was jedoch nicht bedeutet, dass die Entzündung beendet ist. Unter der Kruste sammelt sich allmählich eine Flüssigkeit an, in der sich noch Mikroben und Bakterien vermehren..

Die phlegmonöse Form der Omphalitis ist die zweitschwerste Form dieser Kinderkrankheit. In der Regel beginnt die Krankheit mit einem „feuchten Nabel“, aber allmählich hebt sich der Eiter von der Nabelwunde ab und nicht vom transparenten Inhalt.

Bei der Untersuchung fällt ein praller Nabel auf, dessen starke Rötung und Schwellung. Die Haut um den Nabel fühlt sich heiß an. Der Allgemeinzustand des Kindes mit einer phlegmonösen Form der Omphalitis leidet ziemlich stark - das Kind steigt auf 38 Grad, Lethargie, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit, Aufstoßen und sogar Erbrechen treten auf.

Phlegmonöse Omphalitis ist wegen ihrer Komplikationen sehr beängstigend. Viele junge Mütter verstehen einfach nicht und sehen nicht das ganze wahre Bild der Krankheit, da die Manifestationen der Krankheit minimal sind und sehr schwach zum Ausdruck kommen. Eine phlegmonöse Omphalitis kann jedoch in kürzester Zeit durch schwerwiegende Probleme wie:

  • Schleim der Bauchdecke;
  • Peritonitis;
  • Abszess der Leber;
  • Sepsis.

Nekrotische oder gangränöse Omphalitis ist eine ziemlich seltene Form der Krankheit. Diese Krankheit tritt in der Regel nur bei Kindern mit niedrigem Geburtsgewicht und geringer Immunität auf.

Bei nekrotischer Omphalitis geht eine oberflächliche Entzündung sehr schnell auf die inneren Schichten des Nabels über und erreicht die Nabelschnurgefäße. Die Haut des Nabels und sein Gewebe werden blau und nekrotisch, das heißt, sie werden abgestoßen.

Nekrose kann die tieferen Hautschichten und die vordere Bauchdecke betreffen. Der Allgemeinzustand des Kindes mit dieser Form der Omphalitis bleibt schwerwiegend. Die Temperatur steigt sehr selten an, aber Lethargie, Lethargie und verminderte Aktivität werden immer bemerkt. Und solche Symptome sind mit nur einem Blick auf das Baby sichtbar.

Die Entwicklung anderer diagnostischer Methoden

Am kostengünstigsten und sichersten sowie effektivsten ist die Einführung neuer Screening-Methoden im Labor, mit denen Sie Risikogruppen schnell identifizieren können. Dank der ELISA-Methode, bei der eine Vielzahl von Analysen durchgeführt wird, ist es möglich, den pathologischen Prozess in bestimmten Strukturen oder Systemen des Körpers rechtzeitig zu identifizieren und zu stoppen.

Die Technologie selbst ist zeitaufwändig und erfordert Geduld des Patienten, was natürlich nicht immer bequem und möglich ist. Oft legt der Laborassistent nicht ein Blut frei, sondern sammelt bis zu 40 Teile, die gleichzeitig angezeigt werden sollen.

Die Sache ist in dem Apparat, der für eine große Anzahl ausgelegt ist, sowie für die hohen Kosten von Medikamenten, die für die Inszenierung der Erfahrung selbst notwendig sind. In spezialisierten Kliniken ist die Bevölkerungszahl jedoch riesig, sodass Sie die Antwort noch am selben Tag erhalten können.

Sie können auch eine Expressmethode erstellen, die jedoch nicht in allen medizinischen Einrichtungen durchgeführt wird und hohe finanzielle Kosten erfordert. Dies ist eine vorläufige Antwort und kann nicht als absolut zuverlässig angesehen werden. Der Arzt wird aufgrund der schnellen Antworten keine Diagnose stellen..

Diagnose der Pertussis bei Kindern

Egal wie sehr wir Kindern das Beste geben möchten, oft können wir den Verlauf des Schicksals nicht ändern. Leider treten onkologische Erkrankungen zunehmend bei den kleinsten Kindern auf.

Bei Symptomen bei Kindern sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren

Wenn Sie eine Analyse durchführen und die Indikatoren des Tumormarkers der neuronenspezifischen NSE-Enolase bei Kindern herausfinden müssen, sollten einige Regeln beachtet werden:

  • Kommen Sie im Voraus ins Labor (ca. 15 Minuten), damit sich das Kind an die Situation gewöhnt und sich beruhigt. Schließlich beeinflusst der emotionale Zustand auch die Ergebnisse;
  • die Unterbrechung der Verwendung von obligatorischen Medikamenten im Voraus erörtern, um die Zuverlässigkeit der Analyse nicht zu beeinträchtigen;
  • Forschung bis 11 Uhr morgens und auf nüchternen Magen durchführen.

Die Schwierigkeit bei der Bestimmung von Krebs bei Kindern wird auch durch die Tatsache verursacht, dass das Kind seine Gefühle nicht immer genau beschreiben kann. Daher können Symptome häufig übersprungen oder falsch interpretiert werden..

Am häufigsten haben Kinder ein Neuroblastom (ein malignes Neoplasma des Nervengewebes). Kinder unter fünf Jahren sind am anfälligsten für diese Krankheit..

Als nächstes auf der Seite finden Sie einen neuen Impfkalender für 2018 in praktischer Form. Mit Blick auf den Impfkalender für Kinder für 2018 kann jede Mutter den Zeitpunkt bestimmen, zu dem eine Impfung erforderlich ist.

Besonderes Augenmerk sollte auf den Impfkalender für Kinder bis zu einem Jahr gelegt werden - diese Kategorie von Babys ist am anfälligsten für verschiedene Infektionen. Der Impfkalender in Russland wird jährlich geändert. Wenn die Impfung ein Jahr zuvor begonnen wurde, wird sie gemäß dem Standardplan fortgesetzt.

Es gibt klinische Perioden von Keuchhusten, in denen Symptome und Behandlungsmethoden erheblich variieren können..

Folgende Perioden der Pertussis bei Kindern werden unterschieden:

  • Katarrhal, der sich als typisches SARS mit begleitender laufender Nase, Halsschmerzen, trockenem Husten und Fieber tarnt;
  • Krämpfe mit Krämpfen des Muskelgewebes manifestieren sich klinisch in typischen Hustenanfällen mit einer früheren Aura in Form von Angst und Luftmangel;
  • Die Erholungsphase, in der die Symptome nachlassen und die Anfälle seltener werden, kann bis zu 2 Monate dauern.

Die ersten Anzeichen einer Pertussis treten nach dem Ende der Inkubationszeit auf, die 3 Tage bis 2 Wochen dauern kann.

Die ersten Anzeichen einer Pertussis bei Kindern sind als typische Erkältungen getarnt:

  • Körpertemperatur steigt, starke Schüttelfrost, Schwitzen;
  • das Kind klagt über Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, Schwäche;
  • Eine Schwellung der Schleimhaut der Nasengänge tritt auf, begleitet von einer verstopften Nase und der Freisetzung von transparentem Schleim;
  • Der Husten tritt schnell genug auf, hat einen trockenen Charakter und hört nicht mit den üblichen Mitteln auf.

Bei der Untersuchung sind ausgeprägte Pharynxhyperämie, Blässe der Haut, schneller Puls und Atmung sichtbar. In der Lunge ist vesikuläres oder schweres Atmen zu hören. Die Katarrhalie dauert durchschnittlich 7 - 10 Tage.

Die Symptome der Pertussis bei Kindern in der Krampfphase sind ausgeprägt und lassen keinen Zweifel an der Diagnose einer Infektion. Mehrmals am Tag kommt es zu Anfällen von trockenem, unproduktivem Husten.

  • vorläufiges starkes Gefühl der Anwesenheit eines Fremdkörpers im Hals mit Atembeschwerden;
  • eine aufeinanderfolgende Reihe von Hustenzittern in Form von Ausatmungen;
  • längere Wiederholung der Inspiration mit einem pfeifenden unangenehmen Klang;
  • nach Hustenausatmen;
  • dicke Schleimsekretion (Blutstreifen können beobachtet werden).

NSE (neuronenspezifische Enolase)

Neuronenspezifische Enolase (NSE) - Alpha-Gamma- und Gamma-Gamma-Isoformen des glykolytischen Enzyms Enolase, die Marker für neuroendokrine Tumoren sind.

Ein Test für den Serum-NSE-Spiegel wird zusammen mit Studien zu Hormonen und deren Abbauprodukten, anderen Tumormarkern, durchgeführt. Die Analyse ist ein gängiges diagnostisches Instrument in der Onkologie und Neurochirurgie.

Die Ergebnisse werden zur Differentialdiagnose und Überwachung von neuroendokrinen Malignitäten, kleinzelligem Lungenkrebs und diffusem endokrinen System (APUD) verwendet. Die Blutentnahme zur Untersuchung erfolgt aus einer Vene..

Die Bestimmung der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase erfolgt während eines enzymgebundenen Immunosorbens-Assays. Die Werte überschreiten 16,3 ng / ml nicht. Die Erstellung der Ergebnisse dauert 1 Werktag..

Neuronenspezifische Enolase (NSE) - Alpha-Gamma- und Gamma-Gamma-Isoformen des glykolytischen Enzyms Enolase, die Marker für neuroendokrine Tumoren sind.

Ein Test für den Serum-NSE-Spiegel wird zusammen mit Studien zu Hormonen und deren Abbauprodukten, anderen Tumormarkern, durchgeführt. Die Analyse ist ein gängiges diagnostisches Instrument in der Onkologie und Neurochirurgie.

Die Ergebnisse werden zur Differentialdiagnose und Überwachung von neuroendokrinen Malignitäten, kleinzelligem Lungenkrebs und diffusem endokrinen System (APUD) verwendet. Die Blutentnahme zur Untersuchung erfolgt aus einer Vene..

Die Bestimmung der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase erfolgt während eines enzymgebundenen Immunosorbens-Assays. Die Werte überschreiten 16,3 ng / ml nicht. Die Erstellung der Ergebnisse dauert 1 Werktag..

Neuronenspezifische Enolase ist ein Enzym. Der Körper muss eine Glykolyse durchführen - die Oxidation von Glukose. NSE ist in allen Körperzellen vorhanden und wird durch drei Isoformen mit Gewebespezifität dargestellt. Alpha-Enolase wird in den Geweben verschiedener Organe bestimmt, Beta-Enolase in den Herz- und Streifenmuskeln.

Neuronenspezifische Enolase werden Gamma-Isoformen genannt. Sie enthalten Neuronen, neuroendokrine Zellen und Tumoren, in die diese beiden Zelltypen degenerieren..

In der klinischen und Laborpraxis wird NSE als spezifischer Marker für neuroendokrine Neoplasien des APUD-Systems angesehen - Zellen, die einen gemeinsamen Ursprung haben, Proteinhormone und biogene Amine produzieren, akkumulieren und synthetisieren.

Ansammlungen von Apudozyten befinden sich im Hypothalamus, Kleinhirn, sympathischen Ganglien, Adenohypophyse, Thymus, Zirbeldrüse, Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Eierstöcken, Magen-Darm-Trakt, Atemwegen und Lungen, Nieren, Haut, Harnwegen.

Mit dem Wachstum von Tumoren in Neuronen und neuroendokrinen Zellen wird die NSE-Synthese vervielfacht, die Glykolyse-Rate steigt.

Eine Erhöhung der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase ist charakteristisch für Neuroblastom, Retinoblastom, medulläres Schilddrüsenkarzinom, Pankreas-Inselzellkarzinom, Karzinoid, Phäochromozytom und kleinzelligen Lungenkrebs. Es besteht eine direkte Korrelation zwischen den klinischen Manifestationen der Krankheit und dem NSE-Spiegel im Blut.

Die Ergebnisse werden in der onkologischen, neurochirurgischen Praxis zur Überwachung der Onkopathologie und zur Erstellung einer Prognose verwendet. Das zu analysierende Material ist Blut aus Venen. Das Testverfahren wird unter Verwendung eines Immunoassays durchgeführt..

Indikationen

Kleinzelliger Lungenkrebs ist die Hauptindikation für einen NSE-Bluttest. In ungefähr 65-80% der Fälle dieser Krankheit wird ein Anstieg der Testparameter festgestellt, während eine Korrelation zwischen der Abweichung der Werte von der Norm und dem Stadium des pathologischen Prozesses besteht. Die Studie wird zur Erstdiagnose der Krankheit verwendet..

Die Grundlage für die Umsetzung können Beschwerden über Fieber, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Atemnot, Husten und Hämoptyse sein. Manchmal werden endokrine, neurologische, mukokutane und hämatologische Störungen (paraneoplastische Syndrome) festgestellt. Kleinzelliger Lungenkrebs geht häufig mit einer erhöhten Produktion von nicht nur NSE, sondern auch ACTH, ADH einher.

Nach der Diagnose wird regelmäßig ein NSE-Bluttest durchgeführt, um die Behandlung der Krankheit zu überwachen. Ein gutes Ansprechen auf eine Chemotherapie ist beispielsweise ein vorübergehender Anstieg der Tumormarkerkonzentration 1-3 Tage nach dem ersten Zyklus und ein rascher Abfall des Normalwerts in der nächsten Woche.

Während des Remissionszeitraums bei etwa 80-95% der Patienten befinden sich die Analyseindikatoren im Korridor der Referenzwerte, 1-4 Monate vor dem Rückfall beginnt die Konzentration von NSE zu steigen.

Andere Indikationen für die Verschreibung eines Bluttests auf NSE sind Neoplasien wie Phäochromozytom, medullärer Schilddrüsenkrebs, Gastrinom, Insulinom, gastrointestinale Karzinoidtumoren.

Die Gewebe, in denen sich diese Neoplasien entwickeln, haben einen gemeinsamen embryonalen Ursprung - sie bilden sich alle aus dem Nervenkamm. Wenn ein Tumor betroffen ist, wird die Überproduktion von neuronenspezifischen Verbindungen, insbesondere NSE, bestimmt.

Für Kinder wird diese Analyse am häufigsten für Neuroblastome verschrieben, einen bösartigen Tumor des sympathischen Nervensystems, der Katecholamin und NSE produziert. In den meisten Fällen sind Neoplasien im retroperitonealen Raum, in den Nebennieren, seltener im Mediastinum und im Hals lokalisiert.

Bei 60-62% der Kinder mit dieser Krankheit wird ein Anstieg der Tumormarkerkonzentration festgestellt, der mit dem Stadium des pathologischen Prozesses korreliert.

Als Hilfsdiagnosemethode ist eine Blutuntersuchung auf NSE für eine Schädigung des Nervengewebes infolge mechanischer Hirnverletzungen oder Hypoxie angezeigt. Das Niveau der neuronenspezifischen Enolase zeigt die Größe der Läsion und das Vorhandensein von Blutungen im Subarachnoidalraum an. Erhöhte Raten werden als ungünstiges Prognosezeichen angesehen..

Mit APUDome wird ein NSE-Bluttest verwendet, um den Krankheitsverlauf zu überwachen. In der Erstdiagnose wird es nicht gezeigt, da seine Empfindlichkeit etwa 34% beträgt.

Die Studie wird auch nicht für Hirntumoren durchgeführt, da bei etwa 22% der Patienten ein Anstieg der Werte festgestellt wird. In der klinischen Praxis ist der NSE-Test aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit (92%) für kleinzelligen Lungenkrebs sehr gefragt.

Auf diese Weise können Sie es als einziges Instrument zur Erstellung einer Prognose der Krankheit verwenden.

Vorbereitung für Analyse und Probenahme

Der NSE-Spiegel wird im Serum von venösem Blut bestimmt. Das Biomaterial wird vorzugsweise morgens nach 8-12 Stunden nächtlichem Hunger eingenommen. Wenn der Eingriff tagsüber geplant ist, sollten zwischen seinem Verhalten und der letzten Mahlzeit mindestens 4 Stunden vergehen.

Fettige Mahlzeiten sollten pro Tag weggeworfen werden. Für Patienten, die hohe Dosen Biotin erhalten, gibt es eine separate Vorbereitungsregel: Die letzte Injektion des Arzneimittels ist mindestens 8 Stunden vor der Blutentnahme zulässig.

Alle Patienten innerhalb der letzten halben Stunde müssen auf Rauchen, körperliche Anstrengung und Stress verzichten.

Durch Punktion wird Blut aus der Ulnarvene entnommen. Da NSE in Blutzellen enthalten ist, wird das Serum innerhalb von 1 Stunde nach der Entnahme abgetrennt. Dazu werden Röhrchen mit Biomaterial in eine Zentrifuge gegeben und anschließend Gerinnungsfaktoren aus dem Plasma entfernt. Die Bestimmung der Konzentration der neuronenspezifischen Enolase erfolgt durch einen Enzymimmunoassay.

Es basiert auf der Tatsache, dass NSE mit Antikörpern Komplexe bildet. Dann wird die Menge dieser Komplexe durch eine der dem Labor zur Verfügung stehenden Methoden (photokolorimetrisch, chemilumineszierend, elektrochemilumineszierend) bestimmt. In der letzten Phase wird der NSE-Wert in der Stichprobe berechnet.

Das Testverfahren dauert mehrere Stunden, die Ergebnisse werden für den nächsten Tag nach der Blutspende vorbereitet.

Normalwerte

Normalerweise liegt der NSE-Spiegel im Blut zwischen 0 und 16,3 ng / ml. Diese Werte sind für Patienten beiderlei Geschlechts und jeden Alters gleich und ändern sich nicht in Abhängigkeit von physiologischen Faktoren.

Bei der Interpretation ist jedoch zu beachten, dass die Ergebnisse in gewissem Maße von der Forschungsmethode, den verwendeten Reagenzien und Geräten abhängen. Die in verschiedenen Laboratorien erhaltenen Indikatoren sind schwer miteinander zu vergleichen..

Bei einer dynamischen Beobachtung der Krankheit wird daher empfohlen, eine Analyse im selben Diagnosezentrum durchzuführen.

Aufleveln

Der Grund für den Anstieg des NSE-Spiegels im Blut auf 20-25 ng / ml sind meistens nicht krebsbedingte Erkrankungen..

Bei Patienten mit gutartiger Pathologie der Atemwege, Lungentuberkulose, Schlaganfall, Hirnödem, chronischem Nierenversagen und systemischer Sklerodermie wird ein Anstieg der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase festgestellt.

Der Grund für den Anstieg der NSE-Spiegel von 25 ng / ml ist ein bösartiger Prozess. Eine deutliche Abweichung der Indikatoren von der Norm wird bei kleinzelligem Lungenkrebs, Phäochromozytom, Neuroblastom, medullärem Schilddrüsenkrebs, Seminom festgestellt.

Absenkstufe

Eine niedrige Konzentration an neuronenspezifischer Enolase im Blut ist normal. Der Grund für die Abnahme der NSE-Spiegel im Blut bei Patienten mit einer etablierten Krebsdiagnose ist ein positives Ansprechen auf die Behandlung. Die Analyseparameter korrelieren mit der Größe des Tumors und seiner Aktivität, daher zeigt ihre Abnahme eine Abnahme der Größe des Tumors an.

Abnormale Behandlung

Die Untersuchung von NSE im Blut wird in der medizinischen Praxis häufig zur Diagnose und Überwachung von Krebs sowie für verschiedene Hirnverletzungen eingesetzt: Verletzungen, Hypoxie, Intoxikation.

Die Sensitivität der Analyse ist besonders hoch in Bezug auf kleinzelligen Lungenkrebs, bei dieser Krankheit kann sie isoliert verwendet werden, um eine Prognose zu erstellen. Mit den Testergebnissen müssen Sie Ihren Arzt konsultieren - Onkologen, Neurochirurgen.

Durch den Vergleich der Daten einer umfassenden Untersuchung wird der Spezialist den Behandlungsbedarf ermitteln.

NSE (neuronenspezifische Enolase) :: Beschreibung, Normen, Ursachen, Kliniken

Name: NSE (neuronenspezifische Enolase).

NSE (neuronenspezifische Enolase)

Neuronenspezifische Enolase (NSE). Alpha-Gamma- und Gamma-Gamma-Isoformen des glykolytischen Enolaseenzyms, die Marker für neuroendokrine Tumoren sind. Der NSE-Test wird im Serum zusammen mit der Untersuchung von Hormonen und deren Zerfallsprodukten sowie anderen Tumormarkern durchgeführt. Die Analyse ist ein gängiges diagnostisches Instrument in der Onkologie und Neurochirurgie..

Die Ergebnisse werden zur Differentialdiagnose und Überwachung von malignen neuroendokrinen Tumoren, kleinzelligem Lungenkrebs und diffusem endokrinen System (APUD) verwendet. Blut aus einer Vene zur Entnahme entnommen. Die Bestimmung der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase erfolgt in einem enzymgebundenen Immunosorbens-Assay. Normalwerte überschreiten 16,3 ng / ml nicht.

Die Erstellung der Ergebnisse dauert 1 Werktag..

Neuronenspezifische Enolase ist ein Enzym. Der Körper muss eine Glykolyse durchführen - die Oxidation von Glukose. NSE ist in allen Körperzellen vorhanden und wird durch drei Isoformen mit Gewebespezifität dargestellt. Alpha-Enolase wird im Gewebe verschiedener Organe bestimmt, Beta-Enolase - im Herzen und in den gestreiften Muskeln.

Eine neuronenspezifische Enolase wird als Gamma-Isoform bezeichnet. Sie enthalten Neuronen, neuroendokrine Zellen und Tumoren, in denen sich diese beiden Zelltypen regenerieren..

In der klinischen und Laborpraxis wird NSE als spezifischer Marker für neuroendokrine Neoplasien des APUD-Systems angesehen - Zellen, die gemeinsamen Ursprungs sind, Proteinhormone und biogene Amine produzieren, zusammenbauen und synthetisieren.

Die Ansammlung von Apudozyten ist in Hypothalamus, Kleinhirn, sympathischen Ganglien, Hypophyse, Thymus, Zirbeldrüse, Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Eierstöcken, Magen-Darm-Trakt, Atemwegen und Lungen, Nieren, Harnwegen, Urin, Urin, Urin, Urin lokalisiert Kanäle, Lungen, Lungen, Eierstöcke, Harnwege, Lungen, Nieren, Eierstöcke, Harnwege, Lungen, Nieren, Eierstöcke, Magen-Darm-Trakt, Lungen, Nieren, Eierstöcke, Magen-Darm-Trakt, Atemwege, Nieren, Eierstöcke, Magen-Darm-Trakt Darm, Atemwege und Lunge. Mit der Ausbreitung von Tumoren in Neuronen und neuroendokrinen Zellen steigt die NSE-Synthese signifikant an, die Glykolyse-Rate steigt. Eine Erhöhung der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase ist charakteristisch für Neuroblastom, Retinoblastom, medulläres Schilddrüsenkarzinom, Pankreas-Inselzellkarzinom, Karzinoid, Phäochromozytom und kleinzelligen Lungenkrebs. Es besteht eine direkte Korrelation zwischen den klinischen Manifestationen der Krankheit und dem NSE-Spiegel im Blut. Die erhaltenen Ergebnisse werden in der onkologischen, neurochirurgischen Praxis zur Überwachung der Onkopathologie und zur Erstellung einer Prognose verwendet. Das zu analysierende Material ist Blut aus Venen. Das Testverfahren wird unter Verwendung eines Immunoassays durchgeführt..

NSE (neuronenspezifische Enolase) Kleinzelliger Lungenkrebs ist die Hauptindikation für eine Blutuntersuchung auf NSE. In ungefähr 65-80% der Fälle dieser Krankheit wird ein Anstieg der Testparameter festgestellt, während eine Korrelation zwischen der Abweichung der Werte von der Norm und dem Stadium des pathologischen Prozesses besteht. Die Studie wird zur Erstdiagnose der Krankheit verwendet. Die Grundlage für die Umsetzung können Beschwerden über Fieber, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Atemnot, Husten und Hämoptyse sein. Manchmal werden endokrine, neurologische, mukokutane und hämatologische Störungen (paraneoplastische Syndrome) festgestellt. Oft geht kleinzelliger Lungenkrebs mit einer erhöhten Produktion von nicht nur NSE, sondern auch ACTH, ADH einher. Nach der Diagnose wird regelmäßig ein NSE-Bluttest durchgeführt, um die Behandlung der Krankheit zu überwachen. Ein gutes Ansprechen auf eine Chemotherapie ist beispielsweise ein vorübergehender Anstieg der Tumormarkerkonzentration 1-3 Tage nach dem ersten Zyklus und ein rascher Abfall des Normalwerts in der nächsten Woche. Während des Remissionszeitraums bei etwa 80-95% der Patienten befinden sich die Analyseindikatoren im Korridor der Referenzwerte, 1-4 Monate vor dem Rückfall beginnt die Konzentration von NSE zu steigen. Andere Indikationen für die Verschreibung eines Bluttests für NSE sind Neoplasien wie Phäochromozytom, medullärer Schilddrüsenkrebs, Gastrinom, Insulinom, gastrointestinale Karzinoidtumoren. Die Gewebe, in denen sich diese Neoplasien entwickeln, haben einen gemeinsamen embryonalen Ursprung - sie bilden sich alle aus dem Nervenkamm. Bei einem Tumor wird die Überproduktion von neuronenspezifischen Verbindungen, insbesondere NSE, bestimmt. Für Kinder wird diese Analyse am häufigsten für Neuroblastome verschrieben, einen bösartigen Tumor des sympathischen Nervensystems, der Katecholamin und NSE produziert. In den meisten Fällen sind Neoplasien im retroperitonealen Raum, in den Nebennieren, seltener im Mediastinum und im Hals lokalisiert. Bei 60-62% der Kinder mit dieser Krankheit wird ein Anstieg der Tumormarkerkonzentration festgestellt, der mit dem Stadium des pathologischen Prozesses korreliert. Als Hilfsdiagnosemethode ist eine Blutuntersuchung auf NSE für eine Schädigung des Nervengewebes infolge mechanischer Hirnverletzungen oder Hypoxie angezeigt. Das Niveau der neuronenspezifischen Enolase zeigt die Größe der Läsion und das Vorhandensein von Blutungen im Subarachnoidalraum an. Erhöhte Raten werden als ungünstiges Prognosezeichen angesehen..

Mit APUDome wird ein NSE-Bluttest verwendet, um den Krankheitsverlauf zu überwachen. In der Erstdiagnose wird es nicht gezeigt, da seine Empfindlichkeit etwa 34% beträgt.

Die Studie wird auch nicht für Hirntumoren durchgeführt, da bei etwa 22% der Patienten ein Anstieg der Werte festgestellt wird. In der klinischen Praxis ist der NSE-Test aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit (92%) für kleinzelligen Lungenkrebs sehr gefragt.

Auf diese Weise können Sie es als einziges Instrument zur Erstellung einer Prognose der Krankheit verwenden.

Der NSE-Spiegel wird im venösen Blutserum bestimmt. Es ist ratsam, nach 8-12 Stunden nächtlichen Hungers morgens Biomaterial einzunehmen. Wenn der Eingriff für den Tag geplant ist, sollten zwischen dieser und der letzten Mahlzeit mindestens 4 Stunden vergehen. Fetthaltige Lebensmittel sollten den ganzen Tag weggeworfen werden..

Für Patienten, die hohe Dosen Biotin erhalten, gibt es eine separate Präparationsregel: Die letzte Injektion des Arzneimittels ist mindestens 8 Stunden vor der Blutentnahme zulässig. Alle Patienten innerhalb der letzten halben Stunde sollten auf Rauchen, körperliche Anstrengung und Stress verzichten.

Durch Punktion wird Blut aus der Ulnarvene entnommen. Da NSE in Blutzellen gefunden wird, wird das Serum innerhalb von 1 Stunde nach der Entnahme abgetrennt. Dazu werden Röhrchen mit Biomaterial in eine Zentrifuge gegeben und anschließend Gerinnungsfaktoren aus dem Plasma entfernt.

Die Bestimmung der Konzentration der neuronenspezifischen Enolase erfolgt unter Verwendung eines enzymgebundenen Immunosorbens-Assays. Es basiert auf der Tatsache, dass NSE mit Antikörpern Komplexe bildet. Dann wird die Anzahl dieser Komplexe durch eine der verfügbaren Labormethoden (photokolorimetrisch, chemilumineszierend, elektrochemilumineszierend) bestimmt..

Der letzte Schritt ist die Berechnung des NSE-Niveaus in der Stichprobe. Das Testverfahren dauert mehrere Stunden, die Ergebnisse werden am nächsten Tag nach der Blutspende erstellt.

Typischerweise liegt der Blut-NSE zwischen 0 und 16,3 ng / ml. Diese Werte sind für Patienten beiderlei Geschlechts und jeden Alters gleich und ändern sich nicht in Abhängigkeit von physiologischen Faktoren..

Bei der Interpretation sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die Ergebnisse in gewissem Maße von der Forschungsmethode, den verwendeten Reagenzien und den verwendeten Geräten abhängen. Die in verschiedenen Laboratorien gefundenen Indikatoren sind schwer zu vergleichen..

Daher wird im Falle einer dynamischen Überwachung der Krankheit empfohlen, im selben Diagnosezentrum zu analysieren.

Der Grund für den Anstieg des NSE-Spiegels im Blut auf 20-25 ng / ml ist häufig nicht krebsbedingt.

Bei Patienten mit gutartigen Atemwegserkrankungen, Lungentuberkulose, Schlaganfall, Hirnödem, chronischem Nierenversagen und systemischer Sklerodermie wird ein Anstieg der Konzentration an neuronenspezifischer Enolase festgestellt.

Der Grund für die Erhöhung des NSE-Spiegels um 25 ng / ml ist ein böswilliger Prozess. Schwerwiegende Anomalien treten bei kleinzelligem Lungenkrebs, Phäochromozytom, Neuroblastom, medullärem Schilddrüsenkrebs und Seminom auf.

Niedrige Mengen an neuronenspezifischer Enolase im Blut sind normal. Der Grund für die Abnahme des NSE-Spiegels im Blut von Patienten mit diagnostiziertem Krebs ist ein positives Ansprechen auf die Behandlung. Die Analyseparameter korrelieren mit der Größe des Tumors und seiner Aktivität, daher zeigt ihre Abnahme eine Abnahme der Tumorgröße an.

KlinikPreisTelefon
Klinik von Dr. Filatov am Rubinstein St. Petersburg, Ul. Rubinstein, d.36m. Dostojewskaja+7 (812) 243..show + 7 (812) 243-19-60 + 7 (812) 312-65-65 + 7 (812) 716-26-86
Skandinavisches Gesundheitszentrum am 2. Kabel Moskau, st. 2. Kabel, d. 2, S. 25, S. 26, S. 37 m. Flugzeugmotor+7 (499) 519. Zeigen Sie + 7 (499) 519-33-87 + 7 (495) 788-18-17 + 7 (495) 645-00-54
Klinik KG 'Lapino' in Odintsovo, Odintsovo, st. Marschall Nedelin, gest. 15m.+7 (499) 116... zeigen + 7 (499) 116-77-61 + 7 (800) 700-70-01
FSBI RSCRHT St. Petersburg, pos. Sand, st. Leningradskaya, gest. 70m.+7 (812) 596..show + 7 (812) 596-85-43
City Clinical Hospital Nr. 64 auf der Straße Vavilova Moskau, st. Vavilova, Haus 61m. Akademisch+7 (495) 103..show + 7 (495) 103-46-66 + 7 (499) 134-70-90
KVD auf dem Open Highway Moskau, Open Highway, 48A, geb. 2m. Rokossovsky Boulevard+7 (499) 966..show + 7 (499) 966-72-01 + 7 (499) 966-72-05 + 7 (499) 270-03-50
Alexandra Honey auf Kastanaevskaya Moskau, st. Kastanaevskaya, Haus 9, Gebäude 1m. Bagrationovskaya+7 (495) 125..show + 7 (495) 125-22-36 + 7 (495) 796-39-06
MC Express auf Borovoy St. Petersburg, Ul. Borova, gest. 1m. Ligovsky Avenue+7 (812) 712..show + 7 (812) 712-24-87 + 7 (962) 686-96-85 + 7 (812) 764-29-72
FGBUZ TsMSCH №119 FMBA von Russland Moskau, st. Suschevsky Schacht, gest. 24m. Marina Grove+7 (499) 972... zeigen + 7 (499) 972-09-46 + 7 (495) 212-11-19 + 7 (499) 972-03-55 + 7 (499) 972-04-00
MSCh Nr. 1 auf Avtozavodskaya Moskau, st. Avtozavodskaya, gest. 23, Gebäude 8m Avtozavodskaya+7 (495) 627..show + 7 (495) 627-10-84 + 7 (495) 627-10-85 + 7 (495) 627-10-83
Sanitäter in Korolev Korolev, st. Station, d.20m.+7 (495) 519..show + 7 (495) 519-76-74 + 7 (495) 764-56-05 + 7 (925) 903-97-82
MCC auf High Moscow, st. Hoch, gest. 19, Gebäude. 2m Kolomenskaya+7 (495) 725..show + 7 (495) 725-31-43 + 7 (499) 612-50-60
MediKlab auf Istrinskaya Moskau, st. Istra, 10, Gebäude 1m. Kuntsevskaya+7 (495) 488..show + 7 (495) 488-20-50 + 7 (495) 580-72-72 + 7 (964) 569-83-17
City Clinical Hospital №29 benannt nach N.E. Bauman Moskau, Krankenhausplatz, 2m. Bauman+7 (499) 263..show + 7 (499) 263-23-47 + 7 (499) 263-03-84 + 7 (495) 360-40-93 + 7 (985) 769-63-94
Five Plus auf Alma-Ata Moskau, st. Alma-Ata, 11, Gebäude 1m. Alma-Ata+7 (499) 530..show + 7 (499) 530-33-33 + 7 (495) 902-64-64
Klinik 'Telemed Express' Lublin Moskau, Tikhoretsky Blvd., 1, S. 5m. Lublin+7 (495) 150..show + 7 (495) 150-90-10
PreMed auf Petrovka Moskau, st. Petrovka, gest. 17, S. 3m. Tschechowskaja+7 (495) 255..show + 7 (495) 255-34-64
Klinisches Krankenhaus Nr. 31 der Stadt in St. Petersburg, St. Petersburg, Dynamo Ave., 3 m. Krestovsky Insel+7 (812) 235..show + 7 (812) 235-11-04 + 7 (812) 230-86-30 + 7 (812) 235-31-95 + 7 (812) 235-12-02
FGU "FBMSE" über Ivan Susanin Moskau, st. Ivan Susanin, d.3m. Likhobory+7 (499) 905..show + 7 (499) 905-16-66 + 7 (499) 906-04-15 + 7 (499) 906-04-88
SPIVMiR auf Mendeleevskaya St. Petersburg, ul. Mendeleevskaya, d.2m. Wyborg+7 (812) 606..show + 7 (812) 606-65-99 + 7 (911) 228-80-71
AndroHelp auf Malaya Pirogovskaya Moskau, st. Malaya Pirogovskaya, gest. 1, S. 4m. Frunze+7 (495) 920..show + 7 (495) 920-98-09 + 7 (495) 989-89-81
Medizinisches Zentrum für Immunkorrektur Khodanova PH Moskau, st. Davydkovskaya, d.6m. Slawischer Boulevard+7 (495) 125..show + 7 (495) 125-22-36 + 7 (499) 445-40-83 + 7 (495) 740-61-75
St. Petersburg Krankenhaus der Russischen Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg, Toreza Ave., 72, lit. Am Spezifisch+7 (812) 293..show + 7 (812) 293-45-35 + 7 (812) 323-45-35
Klinisches Straßenkrankenhaus der JSC Russian Railways, St. Petersburg, Mechnikova Ave., 27 m. Courage Square+7 (812) 679... zeigen + 7 (812) 679-70-03
Medizinisches Zentrum in der 2. Botkinsky-Passage Moskau, 2. Botkinsky-Passage, 5, Gebäude. 5m Joggen+7 (495) 945. Show + 7 (495) 945-79-82 + 7 (495) 653-14-57
Medizinisches Zentrum in der 4. Dobryninsky Lane Moskau, 4. Dobryninsky per., 4m. Dobryninskaya+7 (495) 933..show + 7 (495) 933-86-48 + 7 (495) 933-86-49 + 7 (499) 237-38-52 + 7 (499) 237-40-04
Nikor-Med in Zelenograd Zelenograd, Apfelgasse, Gebäude. 330m.+7 (499) 736..show + 7 (499) 736-85-03 + 7 (499) 736-95-56
Onkologiezentrum in Pesochny St. Petersburg, pos. Sand, st. Leningradskaya, gest. 68Am. Seen+7 (812) 573..show + 7 (812) 573-91-31 + 7 (812) 573-91-29
Zentrales klinisches Krankenhaus Nr. 2 der JSC Russian Railways Moscow, Ul. Budayskaya, d.2m. Rostokino+7 (495) 727..show + 7 (495) 727-00-03 + 7 (499) 187-08-17
SlimHouse in Zolotorozhsky Passage Moskau, Zolotorozhsky pr-d, 2m. Iljitsch-Platz+7 (495) 707... zeigen + 7 (495) 707-10-10 + 7 (495) 364-29-45
GKB sie. V.M. Buyanova Moskau, st. Baku, d.26m. Tsaritsyno+7 (495) 321..show + 7 (495) 321-57-40 + 7 (495) 321-54-92 + 7 (495) 321-10-06 + 7 (495) 321-13-06
Ton in Istra, Istra, st. Lenin, Haus 6m.+7 (495) 125..show + 7 (495) 125-22-36 + 7 (498) 315-20-84 + 7 (968) 404-84-52
Vega auf Dubninskaya Moskau, st. Dubninskaya, gest. 27, Gebäude 2m Kreis+7 (495) 150..show + 7 (495) 150-17-91
Honey KVT Center in der Bolschoi Cherkassky Lane Moskau, B. Cherkassky per., 13/14 S. 3 ABVm. China Stadt+7 (495) 229..show + 7 (495) 229-04-98 + 7 (495) 627-07-06
M-Vita auf Zelenogradskaya Moskau, Ul. Zelenogradskaya, Haus 39, Gebäude 1m. Flussstation+7 (495) 922..show + 7 (495) 922-09-09 + 7 (985) 922-09-09
M-Vita auf der Autobahn Dmitrovskoye Moskau, Autobahn Dmitrovskoye, 25, Gebäude. 1m. Timiryazevskaya+7 (499) 977..show + 7 (499) 977-09-09
Sanmedexpert in der Bolschoi Demidovsky Lane Moskau, Bolschoi Demidovsky Lane, gest. 17 / 1m. Bauman+7 (495) 153..show + 7 (495) 153-58-12
Maria Med über Fabricius Moskau, Ul. Fabricius, d.13m. Skhodnenskaya+7 (499) 519..show + 7 (499) 519-61-35 + 7 (495) 645-19-16 + 7 (965) 128-00-03 + 7 (499) 493-00-68
Klinik №2 FSBI FKTs VMT FMBA von Russland Moskau, st. Novozavodskaya, gest. 14Am. Fili+7 (495) 749..show + 7 (495) 749-95-37
Familiengesundheitszentrum in Moldagulova Moskau, st. Moldagulova, 3, Gebäude 3m. Vykhino+7 (495) 925... zeigen + 7 (495) 925-00-40 + 7 (495) 374-79-53
Weitere Kliniken - 404. Verwenden Sie Filter

42a96bb5c8a2acfb07fc866444b97bf1 Inhaltsmoderator: Vasin A.S..

Neuronenspezifische Enolase (NSE)

Neuronenspezifische Enolase (NSE)

1810 reiben.

Neuronenspezifische Enolase (NSE) ist eine Isoform des für die Glykolyse notwendigen Enzyms Enolase. Dies ist ein Marker für Tumoren neuroendokrinen Ursprungs..

  • Synonyme Russisch
  • NSE, NSE.
  • Synonyme Englisch
  • Neuronenspezifische Enolase, NSE, γ-Enolase, γ-Phosphopyruvat-Hydratase.
  • Untersuchungsmethode
  • Elektrochemilumineszenz-Immunoassay (ECLIA).
  • Nachweisbereich: 0,05 - 370 ng / ml.
  • Einheiten
  • Ng / ml (Nanogramm pro Milliliter).
  • Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??
  • Venöses Blut.
  • Wie bereite ich mich auf das Studium vor??
  • Schließen Sie fetthaltige Lebensmittel am Tag vor der Studie von der Ernährung aus.
  • Essen Sie 8 Stunden vor dem Studium nicht, Sie können sauberes stilles Wasser trinken.
  • Beseitigen Sie vor der Untersuchung 30 Minuten lang körperlichen und emotionalen Stress.
  • Rauchen Sie vor dem Studium 30 Minuten lang nicht..

Studienübersicht

Neuronenspezifische Enolase ist eine der strukturellen Varianten des Enzyms Enolase, das für die Glykolyse benötigt wird und daher in allen Körperzellen vorhanden ist. Isoformen dieses Enzyms sind gewebespezifisch..

Die neuronenspezifische Enolase NSE, eine für Neuronen charakteristische Isoform, zeichnet sich durch einige strukturelle Merkmale aus, die für die normale Funktion dieses Enzyms bei einer erhöhten Konzentration an Chlorionen erforderlich sind.

Neben dem Zytoplasma von Neuronen findet sich NSE auch in Zellen neuroendokrinen Ursprungs, beispielsweise Chromaffinzellen des Nebennierenmarkes, parafollikuläre Zellen der Schilddrüse und einige andere.

In den Tumorzellen gibt es jedoch eine verstärkte Synthese dieses Enzyms, die eine hohe Glykolyse-Rate, ein aktives Tumorwachstum und dessen Ausbreitung auf das umgebende Gewebe gewährleistet. Ein Anstieg der NSE wird häufig bei kleinzelligem Lungenkrebs sowie bei medullärem Schilddrüsenkrebs, Phäochromozytom, neuroendokrinen Tumoren des Darms und der Bauchspeicheldrüse und Neuroblastom beobachtet.

Der kleinzellige Lungenkrebs (SCLC) ist ein anaplastischer Prozess und hat neuroendokrine Eigenschaften. Beispielsweise ist diese Art von Krebs durch die Sekretion von adrenocorticotropem Hormon (ACTH), antidiuretischem Hormon (ADH) und neuronenspezifischer Enolase gekennzeichnet.

Solche Merkmale bestimmen das klinische Bild der Krankheit und können auch zur Diagnose verwendet werden..

Das klinische Bild der MCRL kann von konstitutionellen Symptomen (Fieber, Gewichtsverlust und Appetit), Symptomen einer Lungengewebeschädigung (Atemnot, Husten, Hämoptyse), Symptomen einer Organschädigung während der Metastasierung (pathologische Fraktur mit Metastasen in der Wirbelsäule) und paraneoplastischen Syndromen dominiert werden.

MCRL hat in der Regel eine zentrale Lage und komprimiert benachbarte Strukturen des Mediastinums. In 10% der Fälle drückt ein großer Tumor auf die obere Hohlvene, was mit einer Verletzung des venösen Abflusses aus den Halsvenen einhergeht und sich in Kopfschmerzen, einer Veränderung des Teints und einer tiefen Venenthrombose des Gehirns äußert (Syndrom der oberen Hohlvene)..

MCRL wird häufig von einem unzureichenden ADH-Produktionssyndrom begleitet, bei dem ein Überschuss an ADH zu Flüssigkeitsretention und Hyponatriämie führt. Ein weiteres für MCRL typisches paraneoplastisches Syndrom ist das ektopische ACTH-Produktionssyndrom (Cushing-Syndrom)..

Es ist gekennzeichnet durch Umverteilung der Fettmasse (mondförmiges Gesicht, Fettleibigkeit im Bauchraum), Verlust von Muskeln und Bindegewebe (rosa Striae), Osteoporose und Hirsutismus.

Ein häufiges neurologisches paraneoplastisches Syndrom ist das Lambert-Eaton-Syndrom, bei dem blockierende Antikörper gegen die Kalziumkanäle von Neuronen nachgewiesen werden, was zu einer gestörten Nervenimpulsleitung führt und von einer starken Schwäche der proximalen Muskelgruppen begleitet wird. Ein hoher NSE-Spiegel ist ein ungünstiger Prognosefaktor und geht mit einer unzureichenden MCRL-Reaktion auf Chemotherapie, einem raschen Fortschreiten der Krankheit und einer hohen Wahrscheinlichkeit des Todes einher. Daher kann die Messung der Konzentration von NSE verwendet werden, um die Vorhersage von SCLC zu erstellen. Eine Abnahme der NSE während der Behandlung ist mit einer langsameren Tumorprogression verbunden, was die Verwendung dieses Tumormarkers zur Bewertung der Behandlungsergebnisse ermöglicht.

Andere Arten von Lungenkrebs werden gemeinsam als nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC) bezeichnet. Diese Gruppe von Krankheiten hat im Gegensatz zu SCLC keine neuroendokrinen Eigenschaften, und die Produktion von überschüssigem NSE ist untypisch.

Daher kann NSE für die Differentialdiagnose von MCRL und NSCLC verwendet werden..

Dieser Laborindikator ist besonders nützlich, wenn routinemäßige Diagnosemethoden aufgrund der Schwere der Erkrankung oder der damit verbundenen Pathologie nicht durchgeführt werden können..

Nebennierenmarkzellen, parafollikuläre Schilddrüsenzellen und neuroendokrine Magen-Darm-Zellen sind gemeinsamen Ursprungs aus dem Nervenkamm.

Tumoren aus diesen Zellen sind durch eine erhöhte Sekretion spezifischer Hormone (Adrenalin mit Phäochromozytom, Calcitonin mit medullärem Schilddrüsenkrebs) sowie durch eine übermäßige Produktion neuronenspezifischer Marker, einschließlich NSE, gekennzeichnet.

Daher kann die Messung von NSE bei der Diagnose von Phäochromozytomen, medullärem Schilddrüsenkrebs, Gastrinom und Insulinom sowie Karzinoidtumoren des Magen-Darm-Trakts durchgeführt werden. Der gemeinsame Ursprung dieser Zellen erklärt auch das Phänomen der Kombination mehrerer Tumoren unterschiedlicher Lokalisation bei demselben Patienten..

Drei Syndrome der multiplen endokrinen Neoplasie (MEN) werden beschrieben: MEN I, MEN IIA und MEN IIB. Sie sind genetisch bestimmt und werden autosomal-dominant vererbt. MÄNNER I umfassen Tumoren der Nebenschilddrüsen, der endokrinen Bauchspeicheldrüse (Gastrinom, Insulin, Glukagonom) und der Adenohypophyse (Prolaktinom)..

Die Krankheit wird durch eine Mutation im Gen für das Meninprotein verursacht. Häufige Symptome bei MÄNNERN I sind Hyperkalzämie und Nephrolithiasis. MEN IIA- und MEN IIB-Syndrome werden durch Mutationen des RET-Protoonkogens verursacht. MEN IIA umfasst medullären Schilddrüsenkrebs, bilaterale Phäochromozytome und Nebenschilddrüsentumoren.

MEN IIB ist durch eine Kombination von medullärem Schilddrüsenkrebs, bilateralen Phäochromozyten und multiplen Ganglioneuromen gekennzeichnet. Markkrebs wird in fast 100% der Fälle von MEN II erkannt, was durch einen frühen Krankheitsbeginn, einen aggressiven Verlauf und eine hohe Mortalität gekennzeichnet ist.

Das klinische Bild von MEN II beruht auf einem Überschuss an spezifischen Hormonen. Eine häufige Manifestation einer Hyperkalzitonämie, die mit fortgeschrittenem Markkrebs einhergeht, ist Langzeitdurchfall. Typischerweise wird MEN II auf der Grundlage einer Erbgeschichte unter Verwendung molekulargenetischer Tests vor dem Auftreten von Anzeichen der Krankheit diagnostiziert. Zusätzlich kann ein NSE-Test verwendet werden, um manifestierte MEN-Syndrome zu diagnostizieren..

Während der häufigste Tumor der Nebennierenmarkzellen bei Erwachsenen das Phäochromozytom ist, ist das häufigste Neuroblastom bei Kindern ein bösartiger Tumor, der ebenfalls aus Neuroblasten des Nervenkamms stammt und Katecholamine und NSE produzieren kann (die meisten Patienten sind zum Zeitpunkt der Diagnose weniger als 2 Jahre alt).. Das klinische Bild beruht auf einer Kompression des Tumors benachbarter Strukturen und einem Überschuss an Adrenalin und Dopamin. Es wurde eine häufige Kombination von Neuroblastom und Opsoclonus-Myoklonus-Syndrom festgestellt. Ein hoher NSE mit Neuroblastom ist ein ungünstiges Prognosezeichen.

Normalerweise ist NSE in Neuronen des zentralen und peripheren Nervensystems in großer Zahl vorhanden. Seine Konzentration steigt signifikant mit einer Schädigung des Nervengewebes infolge einer mechanischen Verletzung des Gehirns oder einer Hypoxie..

Erhöhte NSE-Spiegel sind mit der Größe des Fokus der Gehirnkontusion und dem Vorhandensein einer Subarachnoidalblutung verbunden. Darüber hinaus ist es ein ungünstiger Prognosefaktor bei einem Patienten mit traumatischer Hirnschädigung..

Dieser Indikator kann zusammen mit instrumentellen Methoden verwendet werden, wenn über die Beendigung der medizinischen Versorgung entschieden wird. Die NSE-Konzentration steigt mit dem ischämischen Schlaganfall an, und ihre hohe Steigerungsrate ist mit einer ungünstigen Prognose der Krankheit verbunden.

Dieser klinische und Laborindikator kann auch verwendet werden, um den Grad der Hirnschädigung während einer durch Herzstillstand verursachten Anoxie zu bestimmen..

Wofür wird die Studie verwendet??

  • Zur Diagnose von kleinzelligem Lungenkrebs (SCLC), seiner Prognose und Überwachung seiner Behandlung.
  • Zur Diagnose von Phäochromozytomen.
  • Zur Diagnose von medullärem Schilddrüsenkrebs.
  • Zur Diagnose von neuroendokrinen Tumoren des Magen-Darm-Trakts.
  • Zur Diagnose und Prognose von Neuroblastomen.
  • Prognose für traumatische und hypoxische Hirnschäden.

Wenn eine Studie geplant ist?

  • Mit Symptomen der MCRL: unmotivierte Schwäche, Gewichtsverlust, Husten und Hämoptyse, Atemnot, pathologische Frakturen und charakteristische paraneoplastische Syndrome, insbesondere bei rauchenden Patienten.
  • Bei der Planung einer Chemotherapie und Auswertung ihrer Ergebnisse sowie bei der Erstellung einer Prognose für MCRL.
  • Mit Symptomen eines Phäochromozytoms bei Erwachsenen: arterielle Hypertonie (diastolisch), insbesondere mit einem Krisenverlauf der Krankheit, begleitet von pochenden Kopfschmerzen, Herzklopfen, verstärktem Schwitzen, Erregung.
  • Mit Symptomen von medullärem Schilddrüsenkrebs: Verdichtung im Nacken, schmerzlose regionale Lymphadenitis, anhaltender Durchfall.
  • Mit Hyperinsulinämie, Hypergastrinämie, Hyperglukagonämie.
  • Mit Symptomen eines Neuroblastoms bei Kindern: mit Schmerzen in den Knochen, im Bauch, mit Lahmheit, Übelkeit, Appetit- und Gewichtsverlust, Blutungen auf der Haut um die Augen, Durchfall.
  • Mit einer erblichen Veranlagung für multiple endokrine Neoplasie-Syndrome.
  • Mit Verletzungen des Gehirns und des zerebralen Komas, ischämischem Schlaganfall und Gehirnanoxie.
  • Bei der Prognose einer Krankheit bei einem Patienten mit traumatischer und hypoxischer Hirnschädigung.

Was bedeuten die Ergebnisse??

Die isolierte Verwendung von Forschungsergebnissen zum Screening und zur Diagnose von Krebs ist nicht akzeptabel. Die Informationen in diesem Abschnitt können nicht zur Selbstdiagnose und Selbstmedikation verwendet werden. Die Diagnose einer Krankheit basiert auf einer umfassenden Untersuchung unter Verwendung verschiedener, nicht nur Labormethoden und wird ausschließlich von einem Arzt durchgeführt.

Referenzwerte: 0 - 16,3 ng / ml.

Gründe für die Erhöhung des Niveaus der neuronenspezifischen Enolase:

  • Schlaganfall,
  • Hirnödem,
  • Neuroblastom,
  • kleinzelliger Lungenkrebs,
  • medullärer Schilddrüsenkrebs,
  • Phäochromozytom,
  • neuroendokrine Tumoren der Bauchspeicheldrüse (Insulinom, Gastrinom, Glukagonom),
  • Syndrom der multiplen endokrinen Neoplasie,
  • chronisches Nierenversagen,
  • gutartige Lungenerkrankungen,
  • Lungentuberkulose,
  • systemische Sklerodermie,
  • häufiger nichtkleinzelliger Lungenkrebs.
  1. Die Senkung der neuronenspezifischen Enolase ist diagnostisch nicht signifikant.
  2. Was kann das Ergebnis beeinflussen?
  3. Normalerweise stammt der Großteil der NSE aus roten Blutkörperchen, sodass jede Zerstörung der roten Blutkörperchen (aufgrund von Medikamenten oder Verletzungen) mit einem Anstieg der NSE einhergeht.
  4. Wichtige Notizen
  5. Der NSE-Test kann nicht als Screening für frühe Tumorstadien verwendet werden..
  6. Auch empfohlen
  7. Wer verschreibt die Studie?
  8. Onkologe, Allgemeinarzt, Neurochirurg, Reanimationsanästhesist, Genetiker.
  9. Literatur
  • Entdeckung von Bharti A, Ma PC, Salgia R. Biomarker bei Lungenkrebs - Versprechen und Herausforderungen der klinischen Proteomik. Massenspektrum Rev. 2007 May-Jun; 26 (3): 451 & ndash; 66.
  • James A. Bonner, Jeff A. Sloan, Kendrith M. Rowland, Jr. et al. Bedeutung der neuronenspezifischen Enolase-Spiegel vor und während der Therapie bei kleinzelligem Lungenkrebs. Clin Cancer Res 2000; 6: 597 & ndash; 601.
  • Jaume Trape et al. Erhöhte Plasmakonzentration von Tumormarkern in Abwesenheit von Neoplasie. Clin Chem Lab Med 2011; 49 (10): 1605–1620.
  • Chernecky C. C. Labortests und Diagnoseverfahren / S.S. Chernecky, B.J. Berger; 5. Aufl. - Saunder Elsevier, 2008.
  • Brodeur GM, Pritchard J., Berthold F., Carlsen NL, Castel V., Castelberry RP, De Bernardi B., Evans AE, Favrot M., Hedborg F. et al. Überarbeitung der internationalen Kriterien für die Diagnose, das Staging und das Ansprechen auf die Behandlung von Neuroblastomen. J Clin Oncol. 1993 Aug; 11 (8): 1466 & ndash; 77. Rezension.
  • Daubin C et al. Serumneuronenspezifische Enolase als Prädiktor für das Ergebnis bei Überlebenden mit komatösem Herzstillstand: eine prospektive Kohortenstudie. BMC Cardiovasc Disord. 2011 Aug 8; 11:48.

Neuronenspezifische Enolase

Enolase (2-Phospho-D-Glycerathydrolase) ist ein glykolytisches Enzym, das aus zwei Isoenzymdimeren besteht, MM etwa 80 kD. Diese Dimere können immunologisch unterschiedliche Untereinheiten (Alpha, Beta und Gamma) in beliebiger Kombination enthalten.

Das Enzym erhielt seinen Namen - neuronenspezifische Enolase (NSE), da die Gamma-Untereinheit des menschlichen NSE in hohen Konzentrationen hauptsächlich in Neuronen und neuroendokrinen Zellen bestimmt wird. NCE ist ein Marker der Wahl für kleinzelligen Lungenkrebs.

Mit einem DN von 20,5–25 ng / ml und einer Spezifität von 95% beträgt die Sensitivität von NSE nach verschiedenen Quellen 57–78% für kleinzelligen Lungenkrebs im Allgemeinen und 38–60% für lokalisierte Formen der Krankheit. Mit einem DN von 25 ng / ml ist in 93–97% der Fälle eine Differentialdiagnose von nichtkleinzelligem und kleinzelligem Lungenkrebs mittels NSE möglich.

Die Definition von NSE ist auch ein nützliches OM bei der Diagnose von Neuroblastomen. Bei einem DN von 25 ng / ml erreicht die Empfindlichkeit gegenüber diesem Tumor 85%.

NSE-Werte über 50 ng / ml bei Kindern mit Verdacht auf ein Neuroblastom mit hoher Wahrscheinlichkeit bestätigen die Diagnose.

Bei malignen Melanomen - Tumoren neuroektodermalen Ursprungs - ist die Empfindlichkeit von NSE ebenfalls hoch: 75–85% der Patienten mit einer Diagnose haben einen NSE-Spiegel von mehr als 25 ng / ml.

  • Die Wirksamkeit von NSE bei der Früherkennung von Metastasen bei Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs nach der Erstbehandlung wird gezeigt.
  • Die Messung von NSE ist während der systemischen Behandlung von Lungenkrebs geeignet, um das Ansprechen auf die Therapie zu bewerten und das Fortschreiten der Krankheit zu dokumentieren..
  • Indikationen für die Studie
  • Verdacht auf Neuroblastom bei Kindern;
  • Überwachung von Patienten mit Lungenkrebs;
  • Einschätzung der Wirksamkeit der Behandlung von Krebspatienten und Dokumentation des Krankheitsverlaufs.

Forschungsmaterial: Blutserum, Pleuraflüssigkeit.

  • Gutartige Krankheiten:
    • Atemwege,
    • Hepatitis
    • Leberzirrhose,
    • chronisches Nierenversagen.
  • Bösartige Neubildungen:
    • kleinzelliger Lungenkrebs,
    • Neuroblastom,
    • malignes Melanom,
    • neuroendokrine Tumoren APUD-Systeme.
  • Verletzungen des Gehirns und der Wirbelsäule.
  • Stressige Situationen.
  • Langzeitbelichtung unter UV-Lichtquellen.
  • Hämolyse.