In-vitro-Onkologietests

Lipom

Guten Morgen! Der axilläre Lymphknoten wurde entfernt, die Immunhistochemie zeigte Brustmetastasen. Ich habe alle Tumormarker in Ihrer Klinik passiert, alles ist normal. Bei Krebs können Tests nicht zeigen? Oder müssen Sie das Glas überarbeiten? Der Arzt hat ein PET verschrieben und die Leitung wird am 21. August passen

Lieber Ruzil! Die Bestimmung des Niveaus von Tumormarkern im Blut wird nicht als bestätigende oder ausschließliche Methode zur Diagnose von Krebs verwendet, da diese Tests bei Vorhandensein von bösartigen Tumoren normal sein können und gleichzeitig mit entzündlichen Prozessen und gutartigen Tumoren zunehmen. Die Hauptmethode zur Bestimmung der Natur eines Tumors, seines malignen Potenzials, seiner Behandlungstaktik und seiner Prognose ist eine immunhistochemische Untersuchung von Biomaterial. PET wird verwendet, um entfernte Tumormetastasen, deren Prävalenz, zu erkennen. Um weitere Taktiken festzulegen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Onkologen zu wenden.

Hallo, ich habe die Analyse auf HPV durchgeführt, 16 Typ 3.3 ist ein Krebsvorstufen?

Liebe Alena! In 80% der Fälle wird HPV unabhängig vom Körper ausgeschieden, insbesondere bei jungen Frauen (bis zu 30 Jahren) und mit einer geringen Viruslast wie Ihrer. Wenn HPV in wiederholten Studien nach 9-12 Monaten diagnostiziert wird, muss der Zustand des Zervixepithels beurteilt werden (Zytologie (Pap-Test) - Test Nr. 517C und Kolposkopie - Test Nr. 760). Dies ist besonders wichtig für stark onkogene Virustypen (wie Ihre)..

HPV (Typ 16,18,31,33)

Was ist der Unterschied - die verzögerte Definition von DNA-HPV gegenüber der Definition von DNA-HPV?
Was ist der Unterschied zwischen Phlox und Quintip??
Was ist besser unabhängige Probenahme von Vaginalzellen oder Sie haben ein Schlucken des Oropharynx?

Lieber Nick! Unser Labor verfügt über eine Reihe von Tests zur Diagnose von HPV. Die Diagnose zielt hauptsächlich darauf ab, hochgenitales HPV aus den Genitalien von hauptsächlich Frauen zu identifizieren, weil Bei längerer Persistenz des Virus im Epithel kann dies ein hoher Risikofaktor für die Entwicklung von zervikalen Neoplasmen sein. Männer sind häufiger Träger des Virus. Für eine Screening-Untersuchung reicht es aus, einen PCR-Scan auf HPV (unser Test Nr. 311) durchzuführen, bei dem 14 Arten von onkogenen Viren zusammen untersucht werden (siehe Beispiel des Ergebnisses hier). Für eine detailliertere Diagnose von HPV in unserem Labor gibt es einen Test. Differenzierte Bestimmung von HPV 21-DNA mit unterschiedlichem onkogenem Potenzial (Gruppen mit hohem und niedrigem onkogenem Risiko). Mit diesem Test können Sie die Menge jedes Typs einzeln bestimmen (siehe Beispiel des Ergebnisses hier). Das Biomaterial sollte von einem Gynäkologen (wenn die Lokalisation des Biomaterials der Gebärmutterhals ist) und einem HNO-Arzt (wenn die Lokalisation der Oropharynx ist) eingenommen werden. Die Selbsterfassung von Biomaterial verringert die diagnostische Genauigkeit.

Oncomarker in Invitro

Die Erforschung von Tumormarkern ist eine der besten Möglichkeiten, um gefährliche Krankheiten zu Beginn der Entwicklung zu identifizieren. Nur in diesem Fall hat eine Person jede Chance, eine vollständige Genesung oder die längste Remissionsperiode zu erreichen. Onvitrocomarker werden am häufigsten vermietet, weil diese modernen Labors mit den neuesten technologischen Geräten ausgestattet sind und die in ihnen tätigen Spezialisten über ein hohes Qualifikationsniveau verfügen.

Oncomarker in Invitro

In der modernen Onkologie ist eine zunehmend verbreitete Analyse zum Nachweis von Krebsprozessen, die sich in verschiedenen Organen entwickeln, der Nachweis spezifischer Substanzen im Blutplasma, die vom Tumor selbst oder von gesunden Geweben als Reaktion auf eine maligne Läsion produziert werden. Eine solche Studie kann in jedem Labor durchgeführt werden, das über die entsprechende Lizenz verfügt. Die meisten Experten empfehlen jedoch, einen Test für den Tumormarker in Invitro durchzuführen. Dieses unabhängige Diagnosezentrum erfreut sich großer Beliebtheit, da es nahezu 100% zuverlässige Ergebnisse liefert, wenn der Patient die empfohlenen Regeln für die Vorbereitung der Blutentnahme einhält.

Tests auf an Invitro gelieferte Tumormarker sind sehr genau. Daher wird empfohlen, in folgenden Fällen die Dienste dieses diagnostischen medizinischen Zentrums in Anspruch zu nehmen:

  • Bestätigung oder Widerlegung der angeblichen Diagnose bei alarmierenden Symptomen;
  • Überwachung des Zustands des Patienten nach Resektion eines malignen Neoplasmas und Überwachung der Antitumorbehandlung zum Zwecke der Früherkennung eines Rückfalls.

Was kostet der Oncomarker in Invitro? Die Preise für den Nachweis von Antigenen in einem unabhängigen medizinischen Zentrum, das diagnostische Maßnahmen durchführt, liegen zwischen 300 und 1500 Rubel. 1 Marker. Es hängt alles davon ab, welches Antigen untersucht wird und in welcher Stadt sich die Einrichtung befindet..

Wichtig! Wenn Sie im Invitro-Labor Blut an Tumormarker spenden, haben Sie die Möglichkeit, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und eine angemessene Behandlung zu beginnen und damit Ihr Leben zu verlängern. Wenn Sie sich an dieses Zentrum wenden, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie ein schnelles und korrektes Ergebnis erzielen.

Worüber sprechen die Tumormarker??

Die Bestimmung von Antigenen, die auf das Auftreten bösartiger Zellen im Körper reagieren, wird immer beliebter, obwohl nur wenige Menschen wissen, was diese Analyse ist und welche Ergebnisse sie dem Spezialisten mitteilen können. Auf die Fragen der Patienten nach dem Zweck solcher Tests und ihren Vorteilen erklären die behandelnden Ärzte, dass jede maligne Struktur in der Lage ist, ein bestimmtes Protein abzuscheiden. Derzeit sind der Wissenschaft etwa 200 organische Verbindungen bekannt, die von der Tumorstruktur selbst oder von gesunden Geweben als Reaktion auf ihr Auftreten produziert werden, obwohl etwa 20 von der WHO empfohlene Antigene diagnostischen Wert haben.

Die wichtigsten in der klinischen Praxis am häufigsten verwendeten sind:

  1. AFP zeigt primären Krebs des Leberparenchyms an.
  2. PSA zeugt vom onkologischen Prozess in der Prostata.
  3. HCG erhöht die Konzentration in der embryonalen Onkologie.
  4. CA 125 vermutet frühen Eierstockkrebs.
  5. CA 15-3 Tumormarker des malignen Prozesses in der Brustdrüse.
  6. CA 19-9 Verdauungskrebs-Antigen.

Die aufgeführten organischen Verbindungen sind für bestimmte Krebsarten am spezifischsten. Die übrigen von der WHO empfohlenen Markertypen weisen eine geringere Spezifität auf, zeigen jedoch eine hohe Empfindlichkeit gegenüber onkologischen Prozessen, die sich im menschlichen Körper entwickeln.

Fast alle Studien zu Tumormarkern können im Invitro-Labor durchgeführt werden. Dank dieser Substanzen können Spezialisten der beliebtesten Krebsforschungsinstitution für Krebspatienten die Diagnose vieler tödlicher Krankheiten bestätigen oder ablehnen.

Welche Tumormarker werden in Invitro untersucht??

Diese Frage wird auch oft von Spezialisten gestellt. Die Liste der identifizierten Tumormarker in Invitro, einem der beliebtesten Labors, ist ziemlich umfangreich..

In diesem spezialisierten Diagnosezentrum können Sie sich rechtzeitig über den Beginn der Malignität fast aller inneren Organe informieren:

  1. Brustkrebsmarker - CA 72-4, CA 15-3, CEA.
  2. Oncomarker des malignen Melanoms - Oncomarker S-100.
  3. Biomoleküle, die auf Malignität von Lungenzellen ansprechen - Cyfra 21-1.
  4. Der wichtigste intestinale Tumormarker in Invitro ist das CEA-Karzinogen.
  5. Marker für Magen-Darm-Krebs - CA 242, CA 19-9, CA 72-4, CEA, AFP, CA 50.
  6. Antigene von Tumoren weiblicher Fortpflanzungsorgane, Gebärmutter, Gebärmutterhals, Eierstöcke - dies sind CA 72-4, CA-125, CEA.
  7. Der Schilddrüsenkrebsmarker in Invitro ist NSE und CEA. Zusätzlich werden Thyreoglobulin und Calcitonin untersucht.
  8. Urogenitale organische Verbindungen: bei Frauen (AMG, CEA, CA 19-9, CA-125, Inhibin B, CA 72-4, hCG, HE 4) bei Männern (PSA-frei, allgemein, AFP, hCG) saure Phosphatase).

Im Invitro-Labor können Sie Blut an die Tumormarker von Hals und Kehlkopf (SCC) spenden, was auf ein Plattenepithelkarzinom und CYFRA 21-1, das Antigen einer bösartigen Läsion, hinweist.

Wichtig! Vor der Blutspende an den Tumormarker in Invitro muss ein Arzt konsultiert werden, da die Abweichung der Indikatoren von der Norm nicht auf die Entwicklung eines Krebstumors zurückzuführen ist, sondern auf eine Fehlfunktion bestimmter innerer Organe oder eine Schädigung des Körpers durch infektiöse und virale Erreger.

Wie oft muss ich auf Tumormarker getestet werden??

Es wird empfohlen, dass alle Personen in der Risikogruppe regelmäßig Tests unterzogen werden, um Substanzen zu erkennen, die auf das Auftreten bösartiger Zellen im Blut reagieren. Zuallererst gehören dazu diejenigen, die in der Familiengeschichte an Krebs erkrankt sind. Ein solcher Bluttest ist auch für Patienten mit einer Veranlagung für Krebstumoren erforderlich, d. H. Für Patienten, die bei einem Arzt mit Krebsvorstufen registriert sind. Diese Analyse ist auch für Menschen erforderlich, die in der Lebensweise zum onkologischen Prozess neigen - Arbeitnehmer in gefährlichen Industrien, Alkoholliebhaber, starke Raucher.

Alle oben aufgeführten Personen sollten regelmäßig, mindestens einmal im Jahr, auf Tumormarker der folgenden Organe untersucht werden:

Darüber hinaus sollte jeder ausnahmslos auf gastrointestinale Marker (der intestinale Oncomarker in Invitro sollte auch auf diejenigen überprüft werden, die nicht gefährdet sind, sondern nur unregelmäßig und falsch essen) und bösartige Melanom-Tumormarker (insbesondere auf diejenigen, die sich gerne sonnen und empfindlich sind) überprüft werden und sehr helle Haut). Es wird auch empfohlen, den Oncomarker regelmäßig zur Diagnose von Eierstockkrebs bei allen Frauen nach 40 Jahren zu Invitro zu bringen, da Frauen während der Perimenopause ein signifikant erhöhtes Risiko haben, an Krebs des Fortpflanzungssystems zu erkranken.

Dies ist nur ein kleiner Teil der Organe, der als am anfälligsten für krebsartige Läsionen gilt. Um das Auftreten einer gefährlichen Krankheit nicht zu verpassen, wird empfohlen, dass alle gefährdeten Personen zusammen mit einer jährlichen Screening-Diagnose in Invitro, einem Labor mit den zuverlässigsten Ergebnissen, Tests auf Tumormarker durchführen.

Vorbereitung eines Bluttests auf Tumormarker?

Diese organischen Verbindungen, mit deren Hilfe die meisten bösartigen Prozesse identifiziert werden können, reagieren sehr empfindlich auf endogene und exogene Einflüsse. Um zuverlässige Ergebnisse zu erzielen, sollten sie daher ordnungsgemäß hergestellt werden. Wenn Sie in Invitro Oncomarker einnehmen, erfordert jedes Antigen seine vorbereitenden Maßnahmen, über die der behandelnde Arzt Sie informiert, es gibt jedoch allgemeine Regeln für die Vorbereitung.

Sie sind wie folgt:

  1. Personen, die vom Arzt verschriebene Arzneimittel einnehmen, sollten einen Arzt konsultieren, der für eine Weile abgesetzt werden kann, und der Spezialist, der den diagnostischen Test durchführt, sollte über den Rest informiert werden..
  2. Die Blutspende sollte auf nüchternen Magen erfolgen (zwischen der letzten Mahlzeit und einem Besuch im Behandlungsraum müssen Sie 6-8 Stunden lang nichts essen)..
  3. 3 Tage vor dem bevorstehenden Eingriff sollten würzige und geräucherte Lebensmittel sowie alkoholische Getränke von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden.
  4. 48 Stunden vor der Studie ist es notwendig, alle körperlichen Aktivitäten zu minimieren.

Wissenswertes! Vor dem Testen auf Krebsmarker für Frauen am Tag vor der Blutentnahme sollte das faire Geschlecht versuchen, emotionale Ausbrüche, für die sie viel anfälliger sind als Männer, und psycho-emotionalen Stress zu vermeiden. Darüber hinaus muss ein Invitro-Arzt konsultiert werden, an welchem ​​Tag des Menstruationszyklus es am besten ist, diesen oder jenen Marker einzunehmen.

Wie man es leichter herausfindet?

Ein unabhängiges Labor kümmert sich um die Bequemlichkeit seiner Kunden und bietet daher verschiedene Möglichkeiten, um Informationen über die Bereitschaft der Testergebnisse zu erhalten.

Wenn eine Person Oncomarker an Invitro übergeben hat, kann sie wie folgt überprüft werden, ob die Ergebnisse vorliegen oder nicht:

  • per SMS-Benachrichtigung (bevor Sie in Invitro Tests auf Tumormarker durchführen, können Sie diesen Dienst kostenlos verbinden);
  • aus der Ferne, indem Sie sich den Standort des Diagnosezentrums ansehen. Seine Adresse kann auch am Tag der Studie über Tumormarker erhalten werden,.

Die Ergebnisse einer an Invitro gelieferten Blutuntersuchung können auch bei einem persönlichen Besuch in der Einrichtung telefonisch (hierfür müssen Sie ein spezielles Codewort hinterlassen, da die Informationen sehr wichtig sind) oder per Fax nach einer vorläufigen Bewerbung ermittelt werden. Es besteht auch die Möglichkeit der Kurierzustellung, dieser Service wird jedoch bezahlt.

Warum sollten Sie Invitro wählen?

Personen, denen empfohlen wird, einen solchen Test durchzuführen, sind immer daran interessiert, wo dies am besten ist. Experten zufolge wäre die beste Option, Blut an Tumormarker in Invitro zu spenden.

Warum empfehlen viele Ärzte dieses unabhängige Labor? Seit seiner Gründung hat es dank der Erfahrung von Spezialisten, die damit arbeiten, das Ergebnis jedes bestandenen Tests für den Tumormarker in Invitro äußerst korrekt zu machen, eine gewisse Glaubwürdigkeit erlangt, weshalb das Testergebnis in allen Kliniken der Welt anerkannt wird. Dank dessen gelang es dem Diagnosezentrum in kurzer Zeit, eine Vielzahl von Auszeichnungen zu gewinnen und eine führende Position unter den meisten Laboratorien der Welt einzunehmen.

Der große Vorteil des Diagnosezentrums ist das Vor-Ort-Programm. Es ist für Menschen gedacht, die selbst nicht gehen können, um Blut für die Untersuchung von Tumormarkern bei Invitro, bettlägerigen Patienten und Behinderten zu spenden. Sie müssen nur das Diagnosezentrum anrufen oder eine Online-Bewerbung hinterlassen, und die Außendienstspezialisten kommen zu sich und nehmen das Blut. Es lohnt sich, über das Serviceniveau zu sprechen, das in dieser medizinischen Einrichtung gefördert wird. Es fehlen völlig die Warteschlangen, die in normalen Kliniken existieren.

Die Kosten für die Analyse von Tumormarkern in diesem Diagnosezentrum sind im Vergleich zum diagnostischen Wert des angebotenen Dienstes recht niedrig. Aber für jede Stadt ist es anders.

Die Kosten für Tumormarker in Invitro setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen:

  • der Standort des Diagnosezentrums, der die Kosten der erforderlichen Reagenzien bestimmt (in großen Megastädten ist er um eine Größenordnung höher als an der Peripherie);
  • den Preis, den die Blutentnahme für Tumormarker hat;
  • weitere Untersuchung von Biomaterial im Labor;
  • die Anzahl der untersuchten Marker;
  • Fachgehalt.

Wissenswertes! Wenn ein Patient mit Verdacht auf Onkologie Blut an Tumormarker in Invitro spendet, kann er völlig sicher sein, dass das Ergebnis eindeutig korrekt ist. Dies wird durch die große Anzahl von Menschen bestätigt, die dank der rechtzeitigen Erkennung einer gefährlichen Krankheit in dieser medizinischen Einrichtung ihr Leben retten konnten..

Blut für Tumormarker: Was kann gespendet werden und warum?

Oncomarker sind eine Gruppe von Chemikalien, die vom Körper in erhöhten Mengen bei Krebs produziert werden. Sie werden sowohl vom Tumor selbst als auch von nahe gelegenen Geweben ausgeschieden. In der modernen Medizin sind etwa zwanzig signifikante Tumormarker bekannt, die helfen, die Lokalisation von Krebs korrekt zu bestimmen..

AUSBILDUNG

Es ist vorzuziehen, 4 Stunden nach der letzten Mahlzeit zu widerstehen, es gibt keine zwingenden Anforderungen. Sie können ohne Einschränkungen Wasser trinken, vorzugsweise ohne Gas. Am Vorabend einer Blutuntersuchung für die Onkologie ist es notwendig, auf alkoholische Getränke und starke körperliche Anstrengung zu verzichten.

Was sind die Tests für die Onkologie?

Marker helfen bei der Erkennung der Onkologie bis zum Einsetzen der Symptome. Sie nehmen etwa 6-9 Monate vor dem Einsetzen der Primärmetastasen zu. Ein jährlicher Krebstest sollte für gefährdete Personen durchgeführt werden. Männer müssen PSA einnehmen, ein Vorbote von Prostatakrebs. Dies gilt insbesondere für Menschen über 40 Jahre. CA 125 weist ein hohes Maß an Empfindlichkeit auf. Es weist auf Hodenkrebs bei Männern und Eierstockkrebs bei Frauen hin. SCC zeigt Gebärmutterhalskrebs sowie Atemwegs-, Nasopharynx- und Ohrkrebs an.

Ein weiterer weiblicher Tumormarker wird als HE4 bezeichnet, was auf Krebs im Eierstock und im Endometrium hinweist. Bei der Untersuchung auf Brustkrebs wird CA-15-3 verschrieben. Dies ist ein hochspezifischer Test für Brustkrebs. Überschätzte Indikatoren des Tumormarkers CA 15.3 können auf einen Tumor in den Brustdrüsen hinweisen und auf die Notwendigkeit einer Untersuchung durch einen Onkologen für Säugetiere hinweisen.

Es gibt eine Reihe anderer Blutuntersuchungen für die Onkologie. Eine Liste und Preise finden Sie in der folgenden Tabelle.

WAS ONKOMARKER ZEIGEN

Bei der Diagnose von Krebs sind die folgenden Arten von onkologischen Tests von größtem diagnostischen Wert: CA 19,9 (zeigt Magen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs), CA 15-3 (Brustkrebsmarker), CA 125 (Marker für Eierstockkrebs), PSA (Krebsdiagnose) Prostata), b-2-Mikroglobulin (Marker für Lymphom und Multiples Myelom), Cyfra 21-1 (Marker für nichtkleinzelligen Lungenkrebs), AFP (Leberkrebs) usw..

LISTE UND KOSTEN DER DIENSTLEISTUNGEN

TumormarkerPreisPreis dringend
PSA insgesamt6501.300
PSA gesamt / PSA frei.1.1502,250
REA8001,550
CA 15-38501.650
CA 19-98501.650
CA 1258501.650
UBC1 900-
Beta-2-Mikroglobulin1.3502 600
CA 72-41.2502.500
Cyfra 21-11.3502 600
Nse1.7003.200
SCC1.7003.200
NICHT 41.2502.500
Chromogranin A.2,550-
Protein S 1002 950-
CA 2421.250-
Prostata-Gesundheitsindex (Prostatakrebs-Wahrscheinlichkeits-Score)8.000

Abbildung 1. WAS ONKOMARKER FÜR WAS VERANTWORTLICH

WARNUNG!
Es ist zu beachten, dass eine leichte Erhöhung der Konzentration vieler Tumormarker im Bluttest bei verschiedenen gutartigen und entzündlichen Erkrankungen sowie unter physiologischen Bedingungen möglich ist. Damit Patienten es nicht eilig haben, eine Diagnose zu stellen, sollten wir daran erinnern, dass die Konzentration von Tumormarkern häufig während pathologischer Prozesse in verschiedenen Organen, während der Schwangerschaft und auch in einem bestimmten Alter (Wechseljahre, Wechseljahre) zunimmt. Die Identifizierung des erhöhten Gehalts des einen oder anderen Tumormarkers ist daher noch nicht die Grundlage für die Diagnose eines bösartigen Tumors, sondern dient als Grund für eine weitere Untersuchung.

Tumormarker in Moskau

Der Arzt hat ein Krebs-Screening angeordnet, oder möchten Sie aus freien Stücken Blut an den Tumormarker spenden? Wir bieten an, die Dienste des Labors unserer Klinik am Kutuzovsky-Prospekt in Anspruch zu nehmen, nur wenige Gehminuten von den gleichnamigen U-Bahn- und MCC-Stationen entfernt. Überprüfen Sie den Zeitplan und die Adresse.

  • Der Behandlungsraum ist wochentags von 10 bis 20 Uhr, von 10 bis 17 bis 30 Uhr geöffnet - an Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feiertagen. Um Zeit zu sparen, wird dringend empfohlen, sich für diese Art von Test vorab zu registrieren. Frauen und Männern wird Blut abgenommen.

Oncomarker - Werbung!

Möchten Sie Rabatte auf Blutspenden für Tumormarker erhalten? Die Aktion in unserer Klinik bietet die Möglichkeit, diese Indikatoren zu angemessenen Preisen zu übergeben. Nutzen Sie unser Sonderangebot - Onkologietests mit einem Rabatt von 10% oder mehr für die Lieferung von 2 oder mehr Indikatoren. Schnell und günstig!

Onkologische Blutuntersuchung

Bösartige Tumoren sind oft asymptomatisch und manifestieren sich nur in den letzten Stadien, in denen es schwierig ist, dem Patienten zu helfen. Eine frühzeitige Erkennung der Onkopathologie ist mit Hilfe von Tests möglich.

Tumormarker sind eine einfache und zuverlässige Methode zur Erkennung der Onkologie.

Der Körper reagiert auf das Auftreten von Tumoren, indem er die Konzentration der als Marker bezeichneten Substanzen erhöht. Ein Anstieg der Tumormarker wird jedoch nicht nur bei Krebs, sondern auch bei Entzündungsprozessen, Schwangerschaft, Stoffwechselstörungen, Rheuma und anderen Krankheiten beobachtet. Ein positives Ergebnis erfordert daher eine weitere Prüfung..

Bei verschiedenen Onkopathologien steigt die Konzentration bestimmter Tumormarker:

  • Alpha-Fetoprotein - bei primärem Leberkrebs, häufig im Zusammenhang mit Hepatitis.
  • Embryonales Krebsantigen - für Tumoren des Darms, der Lunge, der Brust.
  • CA (Kohlenhydratantigen) 15-3 - für Krebs der Brust, der Bronchien, des Magens, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Gebärmutter, der Eierstöcke.
  • CA 125 - bei Krebs der Organe des weiblichen Genitalbereichs und des Magen-Darm-Trakts.
  • CA 19-9 steigt mit bösartigen Tumoren der Bauchspeicheldrüse, der Gallenwege und der Leber, des Magens, des Darms, der Gebärmutter, der Eierstöcke und der Brust an.
  • CA 72-4 - für Tumoren des Magen-Darm-Trakts, der Lunge, der Gebärmutter.
  • CA-242 - für Tumoren der Bauchspeicheldrüse, des Darms, des Magens, der Leber und der Gallenwege.
  • Cyfra-21-1 (Cytokeratin) - bei Krebs der Lunge, der Blase, der Speiseröhre, des Gebärmutterhalses.
  • Neuronenspezifische Enolase - für bösartige Tumoren des Nervensystems, der Lunge, der Bauchspeicheldrüse, des Magens, des Darms, der Hoden.
  • Chromogranin A - für Tumoren des Magens, der Bauchspeicheldrüse, des Darms, der Nebennieren, der Lunge, der Bronchien. Dieses Enzym nimmt nicht nur bei bösartigen, sondern auch bei gutartigen Neubildungen zu..
  • Blasenkrebsantigen (UBC) - für bösartige Tumoren dieses Organs und gutartige Prostatatumoren.
  • Plattenepithelkarzinom-Antigen (SCC) - für Krebs des Gebärmutterhalses, der Mundhöhle, der Lippen, des Kehlkopfes, des Rachens, der Speiseröhre, der Nase, der Kieferhöhlen und der Speicheldrüsen.
  • HE4-Ovarialkarzinom-Antigen - für Neoplasien des weiblichen Genitalbereichs.
  • Beta-2-Mikroglobulin, dessen Konzentration bei Krebs nicht nur im Blut, sondern auch im Urin zunimmt. Die Markerwerte steigen mit malignen Tumoren des Lymphsystems und Leukämie.
  • PSA ist ein Prostata-Antigen, dessen Konzentration mit Prostatakrebs und anderen Prostatakrankheiten zunimmt.

Weibliche Genitalkrebstests

Um bösartige Tumoren des Gebärmutterhalses zu erkennen, wird ein Abstrich gemacht, um dysplastische (nicht richtig entwickelte) Zellen zu erkennen. Ihr Auftreten wird als Präkanzerose angesehen, die dem Auftreten eines bösartigen Tumors vorausgeht. Wenn der onkologische Prozess beginnt, werden Krebszellen im Abstrich erkannt..

Frauen mit nahen Verwandten, die an Eierstock- und Brustkrebs leiden, wird empfohlen, Blut für Mutationen in den BRCA1- und BRCA2-Genen zu spenden. Positive Ergebnisse weisen auf ein hohes Krankheitsrisiko aufgrund einer nachteiligen Vererbung hin.

Kosten

Günstige Preise für den Onkologiedienst werden im Rainbow Medical Center im Stadtteil Kalininsky in St. Petersburg angeboten. Erfahrene Ärzte des Zentrums haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Gesundheit des Patienten wiederherzustellen, ohne unnötige Verfahren zu verschreiben, die die Behandlungskosten erhöhen. Wir bieten erschwingliche Kosten für qualifizierte medizinische Versorgung..

Testen
ab 150 reiben.

Bei einer positiven Analyse auf Tumormarker sollte der Patient untersucht werden, um den Grund für die Erhöhung der Konzentration dieser Substanzen herauszufinden. Nur so kann man das Vorhandensein eines Tumors überprüfen und seine Lokalisation nachweisen.

Intitro-Darmkrebs-Test

Diagnose und Überwachung von kleinzelligem Lungenkrebs, neuroendokrinen Tumoren, APUD.

Die Interpretation der Forschungsergebnisse enthält Informationen für den behandelnden Arzt und ist keine Diagnose. Die Informationen in diesem Abschnitt können nicht zur Selbstdiagnose und Selbstmedikation verwendet werden. Der Arzt stellt eine genaue Diagnose, indem er sowohl die Ergebnisse dieser Untersuchung als auch die erforderlichen Informationen aus anderen Quellen verwendet: Anamnese, Ergebnisse anderer Untersuchungen usw..

Beachtung! Die Ergebnisse der Studie variieren je nach angewandter Methode erheblich. Die mit verschiedenen Methoden erzielten Ergebnisse können nicht korrekt verglichen werden. Dies kann der Grund für eine falsche klinische Interpretation sein..

Die dynamische Überwachung sollte mit derselben Methode durchgeführt werden. Wenn sich die Bestimmungsmethode während der Überwachung ändert, sollte die parallele Prüfung der Probe mit zwei Methoden durchgeführt werden.

Darmkrebs und andere Organe des Verdauungssystems gehören zu den drei weltweit führenden Krebspathologen. Wie Sie wissen, hängt das Ergebnis der Behandlung weitgehend davon ab, in welchem ​​Stadium der maligne Prozess diagnostiziert wird. Daher ist es so wichtig, alle Möglichkeiten der Labordiagnostik zur Früherkennung zu nutzen.

Welche Tests zeigen Darmkrebs??

Tests auf vermuteten Darmkrebs zur Bestimmung des Tumors umfassen:

  • Versteckte Blutuntersuchung. Rote Blutkörperchen befinden sich im Kot, der normalerweise in Gegenwart eines bösartigen und gutartigen Tumors auftritt.
  • Analyse auf intestinale Tumormarker. Dies sind spezifische Proteine, die Krebszellen absondern oder die bei der Zerstörung pathologischer Zellen freigesetzt werden..

Zeigt eine Blutuntersuchung Darmkrebs? Diese Frage wird häufig von Patienten gestellt, daher beantworten wir sie als Teil dieses Artikels. Leider kann ein allgemeiner klinischer Bluttest, der in der routinemäßigen medizinischen Praxis weit verbreitet ist, die frühen Stadien des onkologischen Prozesses nicht identifizieren. Diese Analyse zeigt eine Folge der Tumortransformation von Zellen, wenn sich die primäre Reaktion des Körpers entwickelt (Leukozytose tritt auf und die ESR beschleunigt sich) oder eine Krebsvergiftung (toxische Anämie).

Oncomarker für Dünndarm- und Dickdarmkrebs, einschließlich des Rektums, sind nicht nur eine informative Methode zur präklinischen Diagnose, sondern helfen auch bei der Beurteilung des Tumorzustands nach der Behandlung. Durch die Konzentration dieser Proteine ​​im Blut:

  • die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls vorhersagen;
  • Metastasen erkennen;
  • die Wirksamkeit der Therapie bewerten (für ihre rechtzeitige Korrektur).

Was sind Tumormarker für Darmkrebs??

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage, welcher Tumormarker Darmkrebs zeigt. Der diagnostische Wert steigt, wenn mehrere Proteine ​​einer bestimmten Familie gleichzeitig bewertet werden. Wenn Sie einen bösartigen Prozess des Dünn- oder Dickdarms vermuten, werden die folgenden Tests empfohlen:

  • embryonales Krebsantigen (CEA);
  • CA 19–9;
  • CA 242;
  • CA 72-4;
  • Pyruvatkinase des zweiten Typs (Tumormarker 2).

Ein genaues Diagnoseprogramm wird von einem Spezialisten auf der Grundlage der Ergebnisse des Krankheitsbildes und der Genetik erstellt.

Analyse auf intestinale Tumormarker. Indikationen

Blut für Oncomarker des Darms und des Rektums ist in folgenden Fällen zur Spende indiziert:

  • belastete Vererbung (bei Verwandten der ersten oder zweiten Verwandtschaftslinie wurden zuvor bösartige Tumoren des Verdauungstrakts diagnostiziert);
  • anhaltende Verstopfung, insbesondere gefolgt von Durchfall;
  • Gewichtsverlust, allgemeine Schwäche und erhöhte Müdigkeit;
  • "Verdächtige" Ergebnisse eines allgemeinen klinischen Bluttests - Anämie, Leukozytose, beschleunigte ESR;
  • volumetrische Bildung in der Projektion des Darms, nachgewiesen mit instrumentellen Methoden;
  • zuvor identifizierte Darmpolypen.

Eine Blutuntersuchung auf Darmkrebs. Entschlüsselung

Die Norm der intestinalen Tumormarker ist ein günstiges Zeichen. Es ist jedoch nicht immer möglich, einen bösartigen Darmtumor mit 100% iger Sicherheit auszuschließen. Daher ist eine umfassende Bewertung der Ergebnisse der Studie erforderlich, die nur von einem Arzt durchgeführt werden sollte.

Manchmal können erhöhte Tumormarker in Abwesenheit einer Onkopathologie bestimmt werden. Dies liegt an der Tatsache, dass selbst normale Zellen im menschlichen Körper Krebsantigene synthetisieren, jedoch in sehr geringen Mengen (ihre physiologische Bedeutung ist noch nicht bekannt)..

Wo kann ich intestinale Tumormarker bekommen??

In St. Petersburg bietet das multidisziplinäre Zentrum MedProsvet Krebsmarker für Darmkrebs zu erschwinglichen Preisen an. Entsprechend der Testbereitschaft hilft der Onkologe unserer Klinik, die Ergebnisse der Labordiagnostik korrekt zu entschlüsseln.

Sie können täglich ohne Termin Blutuntersuchungen durchführen:

  • Mo-Sa: 08: 30-13: 00 Uhr (erster Zaun), 13: 00-17: 00 Uhr (zweiter Zaun)
  • So: 09: 30-14: 00 Uhr.

Um die Testergebnisse per E-Mail zu erhalten, müssen Sie eine schriftliche Einwilligung zum Senden an die Administratoren des medizinischen Zentrums hinterlassen.

Das Kohlenhydratantigen 72 4 ist ein Mucin-ähnliches Glykoprotein mit hohem Molekulargewicht, das in einigen Geweben des Fötus produziert wird. Normalerweise wird es bei Erwachsenen meistens nicht erkannt. Die Obergrenze der Norm ist der Indikator ca 72 4 von 2,0 bis 4,0 mU / ml.

Erhöhte Antigenspiegel bei nicht krebsartigen Erkrankungen.

Das CA 72 4 -Antigen kann bei Männern und Frauen mit gutartigen entzündlichen Prozessen leicht erhöht sein (bis zu 7 mU / ml), nämlich:

  • gutartige Erkrankungen des Magens (Magengeschwür, multiple Polyposis usw.),
  • Pankreaserkrankungen (Zysten, akute, chronische Pankreatitis),
  • Darmerkrankungen (Kolitis, Polyposis, Divertikulitis usw.),
  • Chronische Bronchitis,
  • Leberzirrhose.

Bei Gastritis zeigt der Oncomarker des Magens CA 72 4 einen Anstieg auf fast 13-16 ml / l.

Der Wert der Analyse zum Nachweis von bösartigen Tumoren

Die Analyse von CA 72 4 zeigt einen Anstieg des von bösartigen Tumoren produzierten Antigens bei folgenden Tumorerkrankungen:

  • Ösophagus-Karzinom;
  • Magenkarzinom;
  • Ovarialkarzinom;
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs;
  • Darmkrebs;
  • Darmkrebs;
  • nicht-kleinzelligem Lungenkrebs;
  • Metastasierung der Leber;
  • Brustkrebs.

Forschungsnutzung

In folgenden Fällen wird eine Blutuntersuchung auf den Tumormarker CA 72 4 durchgeführt:

  • die Behandlung von Magenkrebs zu überwachen, Rückfälle dieser Krankheit zu identifizieren;
  • Identifizieren Sie Metastasen, um das Wachstum des Tumorprozesses zu klären.
  • die Behandlung von schleimigem Eierstockkrebs zu kontrollieren;
  • um gutartige, bösartige Ovarialneoplasmen zu diagnostizieren.

Studienvorbereitung

Eine Analyse der Tumormarker des Magens muss nach der vorläufigen Vorbereitung in Übereinstimmung mit bestimmten Empfehlungen durchgeführt werden, um zuverlässigere Ergebnisse bei der Dekodierung zu erhalten, nämlich:

  • eine Blutuntersuchung für ca. 72 4 wird auf nüchternen Magen durchgeführt;
  • in drei Tagen ist es notwendig, Alkohol, gebratene, würzige, fetthaltige Lebensmittel abzulehnen;
  • Unterbrechen Sie die Einnahme von Medikamenten (falls nicht möglich, benachrichtigen Sie den Arzt).
  • Es ist besser, vor 11 Uhr Blut an den Tumormarker CA 72 4 zu spenden. Es ist ratsam, vorher keine körperliche Anstrengung zu machen, nicht zu rauchen, sich unmittelbar vor der Analyse zu beruhigen und im Empfangslabor zu sitzen.

Die Krebsforschung wird vom INVITRO-Labor durchgeführt, das über moderne Geräte und die besten Spezialisten verfügt.

Es muss daran erinnert werden, dass die isolierte Verwendung dieser Studie für das Screening sowie die Diagnose von Krebs nicht zulässig ist. Es ist eine umfassende Untersuchung erforderlich, die die Ursachen bestimmter Forschungsindikatoren aufzeigt. Schlussfolgerungen können nur vom behandelnden Arzt gezogen werden.

  • In Kombination mit klinischen Forschungsmethoden zur Primärdiagnose und zu Prognosezwecken bei Magen- und Eierstockkrebs.
  • Bewertung der Wirksamkeit chirurgischer Eingriffe und anschließende Überwachung auf Magen-, Eierstock- und Darmkrebs (mit erhöhter Konzentration zum Zeitpunkt der Erstdiagnose).

Beachtung! Die Ergebnisse der Studie variieren je nach angewandter Methode erheblich. Die mit verschiedenen Methoden erzielten Ergebnisse können nicht korrekt verglichen werden. Dies kann der Grund für eine falsche klinische Interpretation sein..

Die dynamische Überwachung sollte mit derselben Methode durchgeführt werden. Wenn sich die Bestimmungsmethode während der Überwachung ändert, sollte die parallele Prüfung der Probe mit zwei Methoden durchgeführt werden.

Maßeinheiten im Labor INVITRO: Einheit / ml.

INVITRO

Willkommen in der Community, die sich der Arbeit von INVITRO widmet, dem größten privaten medizinischen Unternehmen in Russland.

Jetzt beitreten! Es ist nützlich und interessant für uns!

  • Community-Beiträge
  • Suche

INVITRO angehefteter Beitrag

Wir feiern den Tag des Sieges als Hauptfeiertag des Landes. In diesem Jahr jährt sich zum 75. Mal die Heldentat des sowjetischen Volkes. Unendliche Dankbarkeit und Ruhm für die Gewinner!

Wir gratulieren allen und wünschen Frieden in der Welt, Glück in der Familie und Seelenfrieden. Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!

Wir arbeiten an Feiertagen. Bitte geben Sie vor dem Besuch die Arbeitszeit der Arztpraxis, an der Sie interessiert sind, unter der Nummer 8 (800) 200-363-0 an.

INVITRO angehefteter Beitrag
INVITRO angehefteter Beitrag

In Russland verwendeten etwa 10% der Frauen mindestens einmal eine hormonelle Empfängnisverhütung. Wir werden über die Vor- und Nachteile einiger Typen sprechen.

Jede der Methoden weist eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen auf, die auf möglichen Nebenwirkungen beruhen. Besuchen Sie unbedingt einen Frauenarzt, um den für Sie geeigneten Typ auszuwählen.

Voll anzeigen...
Die hormonelle Empfängnisverhütung gilt als der wirksamste Weg, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern, wenn alle Regeln eingehalten werden. Alle Arten arbeiten nach dem gleichen Prinzip: Sie unterdrücken den Eisprung und lassen das Ei nicht auf der Oberfläche der Uterusschleimhaut Fuß fassen. Das heißt, eine kleine Menge synthetischer Sexualhormone gelangt ständig in den Körper, und die Unterdrückung des Eisprungs versetzt die Eierstöcke in einen Zustand künstlichen kontrollierten „Schlafes“: Sie nehmen an Größe ab und die Follikel werfen keine Eier mehr aus.

Kombinierte orale Kontrazeptiva

• zur Behandlung von Menstruationsstörungen;
• Sie können den Zyklus selbst steuern, um bei bestimmten Ereignissen eine Menstruation zu vermeiden.
• gutartige Erkrankungen der Brustdrüse und entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane verhindern;
• die Stimulation der Eierstöcke von FSH und LH hemmen;
• Funktionszysten reduzieren;
• Bei korrekter Anwendung tritt eine Schwangerschaft ab 0,1% auf.

• Risiko einer Venenthrombose;
• tägliche Aufnahme zur gleichen Zeit;
• manchmal - Übelkeit, Empfindlichkeit der Brustdrüsen, Kopfschmerzen, erhöhter Druck.

Mini trank

• Mangel an negativen Manifestationen von Östrogen;
• Verringerung der Dysmenorrhoe und der Symptome des prämenstruellen Syndroms.

• Eine andere Verhütungsmethode sollte angewendet werden, wenn die Tabletten fehlen oder zu spät eingenommen werden.

Intrauterines Gerät

• hat keine schädlichen systemischen Wirkungen;
• Das Risiko einer Eileiterschwangerschaft und entzündlicher Erkrankungen der Beckenorgane wird verringert.

• In den ersten Zyklen kann es zu einer erhöhten Dysmenorrhoe kommen.
• Kontraindikationen: Anomalien der Gebärmutter, Genitalblutungen, Morbus Wilson, aktive Infektionen des Gebärmutterhalses oder des Endometriums.

• führt zu einer vollständigen Unterdrückung des Eisprungs;
• schnelle Wiederherstellung der Fruchtbarkeit.

• Kopfschmerzen;
• Vaginalausfluss;
• Der Ring kann beim Geschlechtsverkehr herausrutschen.

Keine Art der hormonellen Empfängnisverhütung schützt vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

LISTE DER MEDIZINZENTREN,
BIOMATERIAL FÜR FORSCHUNG ZU COVID-19 (SARS-CoV-2) ERHALTEN

Die Einnahme von Biomaterial wird extra bezahlt. Die Preise werden im Abschnitt "Zusätzliche Dienstleistungen" veröffentlicht.

  • Populäre Forschung
    • Forschung für Krankenhausaufenthalt und allgemeine Untersuchung
      • Studien zur Beurteilung des Impfbedarfs
    • Diagnose der Schilddrüse
      • Tests auf Thyreotoxikose
      • Kropf-Tests
      • Analysen für eine Grunderkrankung
      • Autoimmun-Thyreoiditis-Tests
      • Hashimotos Tests
      • Tests auf Schilddrüsenknoten
      • Schilddrüsenzystentests
    • Diagnose von Diabetes
    • Frauengesundheit
    • Diagnose des Zustands des Herz-Kreislauf-Systems
    • Tumormarker
      • Genetische Tumormarker
        • Bestimmung eines genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Krebserkrankungen des Verdauungstrakts, der Gebärmutter und der Prostata
        • Bestimmung eines genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Schilddrüsenkrebs: medullärer Schilddrüsenkrebs
        • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung einer Leukämie
        • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Brust- und Eierstockkrebs
        • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung eines Melanoms
    • Helicobacter pylori - Diagnose von Gastritis, Geschwüren
    • Diagnose sexuell übertragbarer Krankheiten
    • Leber und Bauchspeicheldrüse: Diagnose von Hepatose, Cholezystitis, Zirrhose, Pankreatitis
    • Untersuchung von Kot an Wurmeiern
    • Studien für Männer und Frauen 45+
  • Biomaterial nehmen
  • Die Kosten für die Erforschung des Coronavirus
  • Zusatzleistungen
    • Fachrezeption
      • Empfang (Prüfung, Beratung)
    • Ultraschalluntersuchung
      • Komplexer Ultraschall
      • UZDS
    • Umfassende Dienstleistungen
      • Pränatale Diagnostik
  • Diagnostische Forschungsprofile
    • Gesunder Lebensstil und Schönheit.
    • Sport
    • Diagnose von Infektionen
    • Das Herz-Kreislauf-System
    • Leberuntersuchung
    • Nierenuntersuchung
    • Untersuchung des Verdauungssystems
    • Diabetes
    • Schilddrüsenuntersuchung
    • Rheumatologische Untersuchung
    • Knochenstoffwechsel
    • Diagnose von Anämie
    • Allgemeiner Zustand des Körpers
    • Screening auf Krankenhausaufenthalt
    • Die Gesundheit des Menschen
    • Frauengesundheit
    • Sexuelle Gesundheit
    • Tumorerkrankungen
    • Vitamine
  • Urintests
    • Allgemeine klinische Studien zum Urin
    • Proteine ​​im Urin
    • Biochemische Untersuchungen von Urin
    • Hormone und Metaboliten im Urin
  • Immunhämatologie
    • Frühzeitige umfassende Autoimmundiagnose
  • Bakteriologische Forschung
    • Bakteriologische Urintests
    • Bakteriologische Untersuchungen des Materials aus den Urogenitalorganen
    • Bakteriologische Untersuchung von Kot
    • Bakteriologische Untersuchung der oberen Atemwege
    • Bakteriologische Untersuchung der Entladung der unteren Atemwege
    • Bakteriologische Untersuchung des Ausflusses aus dem Auge
    • Bakteriologische Untersuchung des Ausflusses aus dem Ohr
    • Bakteriologische Untersuchung des Materials aus der Haut, Weichteilen
    • Bakteriologische Untersuchung von trennbaren Wunden, Infiltraten, Abszessen
    • Bakteriologische Untersuchung von Blut und sterilen biologischen Flüssigkeiten
    • Bakteriologische Untersuchungen anderer biologischer Flüssigkeiten
      • Bakteriologische Untersuchung der Muttermilch
      • Bakteriologische Untersuchung der Galle
      • Bakteriologische Untersuchung biologischer Flüssigkeiten
      • Zusätzliche bakteriologische Studien
  • Histologische Untersuchung
    • Immunhistochemie (IHC)
  • Allergologische Forschung
    • Panels für Nahrungsmittelunverträglichkeiten (IgG4)
    • Allergen-Diagnose-Panels (IgE-spezifisch)
    • Gemischt
      • Mischungen von Inhalationsallergenen
      • Gemischte Nahrungsmittelallergene
    • Einzelne IgE-Allergene
      • Inhalationsallergene
        • Gras und Gräserpollen (IgE-spezifisch)
        • Unkrautpollen (IgE-spezifisch)
        • Baumpollen (IgE-spezifisch)
        • Haushaltsallergene (Hausstaub, spezifisches IgE)
        • Pilz- und Bakterienallergene (IgE-spezifisch)
        • Allergene von Tieren und Vögeln (IgE-spezifisch)
        • Insektenallergene (IgE-spezifisch)
        • Parasitäre Allergene (IgE-spezifisch)
      • Nahrungsmittelallergene
        • Zitrusfrüchte (IgE-spezifisch)
        • Früchte und süße Kürbisse (IgE-spezifisch)
        • Beeren (IgE-spezifisch)
        • Nüsse (IgE-spezifisch)
        • Gemüse, Kürbisse, Pilze und Ölsaaten (IgE-spezifisch)
        • Grüns, Gewürze und Gewürze (IgE-spezifisch)
        • Hülsenfrüchte und Ölsaaten (IgE-spezifisch)
        • Mehl und Getreide (IgE-spezifisch)
        • Fisch und Meeresfrüchte (IgE-spezifisch)
        • Eiprodukte (IgE-spezifisch)
        • Milch und Milchprodukte (IgE-spezifisch)
        • Fleisch und Geflügel (IgE-spezifisch)
        • Kakao, Kaffee, Tee (IgE-spezifisch)
        • Andere Produkte und Nahrungsergänzungsmittel (IgE-spezifisch)
      • Arzneimittelallergene
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Antibakterielle Medikamente (Antibiotika) (IgE-spezifisch)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Andere antimikrobielle und Antiprotozoen-Medikamente (spezifisches IgE)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Analgetika und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (IgE-spezifisch)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Lokalanästhetika (IgE-spezifisch)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Hormonelle Medikamente (spezifisches IgE)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Vitamine (IgE-spezifisch)
        • MEDIZINISCHE ALLERGENE. Berufsallergene
    • Bestimmung von spezifischem IgG / IgG4 (DR.FOOKE)
      • Nahrungsmittelallergene (IgG4-spezifisch)
      • IgG-Arzneimittelallergene
        • Antibakterielle Medikamente (Antibiotika) (spezifisches IgG)
        • Andere antimikrobielle und Antiprotozoen-Medikamente (spezifisches IgG)
        • Analgetika und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (spezifisches IgG)
        • Lokalanästhetika (IgG-spezifisch)
        • Hormonelle Medikamente (spezifisches IgG)
    • Allergiekomponenten
  • Koagulologische Studien
  • Tumorwachstumsmarker
  • Immunologische Studien
    • Zelluläre Immunität
    • Humorale Immunität
      • Immunglobuline
      • KEK und Komplementsystem
      • Zytokine
      • Immunstatus - umfassende Forschung
    • Interferon Status
      • Empfindlichkeit gegenüber Induktoren von endogenem Interferon
      • Empfindlichkeit gegenüber Interferonpräparaten
      • Empfindlichkeit gegenüber Immunmodulatoren
  • Autoimmunpathologie
    • Systemische Autoimmunerkrankungen
    • Rheumatoide Arthritis
    • Antiphospholipid-Syndrom
    • Autoimmunhepatitis
    • Diagnose von Autoimmunerkrankungen und entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
    • Autoimmun-Pankreas-Marker
    • Diagnose von Autoimmunerkrankungen der Lunge und des Herzens
    • Autoimmunerkrankungen der Haut
    • Autoimmunerkrankungen in der Neurologie
    • Autoimmunpathologie in der Endokrinologie und Reproduktion
    • Zusätzliche Autoimmunstudien
    • Frühzeitige umfassende Autoimmundiagnose pathologischer Veränderungen in verschiedenen Organen und Systemen
  • PCR-Diagnose von Infektionen
    • PCR-Diagnose von systemischen Virusinfektionen
    • PCR-Diagnose von Papillomavirus (HPV, HPV)
    • PCR-Diagnose von Atemwegsinfektionen
    • Virusinfektionen der Atemwege
    • Infektionen der bakteriellen Atemwege
    • Pilzinfektionen der Atemwege
    • PCR-Diagnose von STI-Pathogenen
    • Syphilis-Diagnose
    • Quantitative Studien zur Biozönose der Harnwege bei Frauen und Männern (PCR)
      • Androflor (Studien für Männer)
      • Femoflor (Studien für Frauen)
    • Umfassende Studien zu STI-Erregern (PCR)
    • PCR-Diagnose anderer Infektionen
  • Kalender präventiver Studien für verschiedene Altersgruppen
    • Von 0 bis 7 Jahren
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Verdauungstrakt
      • Hormonsystem
      • Helminthen
      • Impfstoffkontrolle
    • Von 7 bis 14 Jahren
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Verdauungstrakt
      • Hormonsystem
      • Helminthen
      • Impfstoffkontrolle
    • Von 14 bis 18 Jahren
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Sexuell übertragbare Infektionen (STIs)
      • Hormonsystem
        • Zusätzlich für Männer
        • Zusätzlich für Frauen
    • 18 bis 40 Jahre alt
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Sexuell übertragbare Infektionen (STIs)
      • Hormonsystem
        • Zusätzlich für Männer
        • Zusätzlich für Frauen
    • 40 bis 55 Jahre alt
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Verdauungstrakt
      • Das Herz-Kreislauf-System
      • Tumorwachstumsmarker (Tumormarker)
        • Für Männer
        • Für Frauen
      • Lipidstatus
    • 55 bis 70 Jahre alt
      • Allgemeiner Zustand des Körpers und die funktionelle Arbeit der inneren Organe
      • Das Herz-Kreislauf-System
      • Tumorwachstumsmarker (Tumormarker)
        • Für Männer
        • Für Frauen
      • Lipidstatus
  • Biochemische Blutuntersuchungen
    • Enzyme
    • Substrate
    • Proteinstoffwechsel
    • Proteinelektrophorese
    • Kohlenhydratstoffwechsel
    • Fettstoffwechsel
    • Elektrolyte und Spurenelemente
    • Eisenaustausch
    • Vitamine
    • Spezifische Proteine
    • Proteinmarker für Infektionen
    • Proteinmarker der Herzaktivität
    • Oxidativer Status
  • Forschung während der Planung und während der Schwangerschaft
    • Schwangerschaftsplanung
    • Schwangerschaftskalender Studien
      • Ich Trimester (1 - 12 Wochen der Schwangerschaft). 4 - 8 Wochen
      • Ich Trimester (1 - 12 Wochen der Schwangerschaft). 8 - 12 Wochen
      • II Trimester (12 - 28 Schwangerschaftswochen). 13 - 19 Wochen
      • II Trimester (12 - 28 Schwangerschaftswochen). 20 - 22 Wochen
      • III Trimester (ab der 29. Schwangerschaftswoche). 30 - 34 Wochen
      • III Trimester (ab der 29. Schwangerschaftswoche). 34 - 36 Wochen
    • Diagnose der Gestose
    • Schwangerschaftsdiabetes
    • Antiphospholipid-Syndrom
    • Fackelinfektionen
    • Screening auf schwangere Frauen zur Erkennung fetaler Chromosomenanomalien
  • Hormonelle Forschung
    • Schilddrüse
    • Sexualhormone und Proteine
    • Pränatales Screening Trisomie 1 Trimester
    • Pränatales Screening Trisomie 2 Trimester
    • Nebennierenhormone
    • Pankreashormone und Marker
    • Hormone und Marker des Magens
    • Hormone und Marker des Knochenstoffwechsels
    • Wachstumshormone
    • Hormone des Fettgewebes
    • Biogene Amine
    • Erythropoese-Hormone und Marker für Anämie
  • Hämatologische Studien
  • Samenforschung
  • Stuhluntersuchungen
    • Parasitologie und infektiöse Diagnose von Kot
  • Genetik
    • HLA-Eingabe
    • Pharmakogenetik
    • Erbliche Krankheiten
    • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für Typ-1-Diabetes
    • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für Typ-2-Diabetes
    • Laktoseintoleranz
    • Systemische genetische Risiken
      • Umfangreiche genetische Untersuchung für Frauen
      • Umfangreiches genetisches Screening für Männer
      • Herz-Kreislauf-System, Thrombose
      • Bestimmung genetisch vermittelter Störungen des Lipidstoffwechsels (endotheliale Dysfunktion)
      • Onkologisches Risiko
        • Bestimmung eines genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Krebserkrankungen des Verdauungstrakts, der Gebärmutter und der Prostata
        • Bestimmung eines genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Schilddrüsenkrebs: medullärer Schilddrüsenkrebs
        • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung einer Leukämie
        • Bestimmung des genetisch vermittelten Risikos für die Entwicklung von Brust- und Eierstockkrebs
      • Andere umfassende genetische Studien
      • Genetisches Risiko einer reproduktiven Dysfunktion
    • Bronchialasthma
    • Verwandtschaft
    • DNA-Analyse von nicht autosomalen Markern
    • Genetische Studien für schwangere Frauen
    • Entwicklungsverzögerung bei Kindern und Epilepsie im Kindesalter
  • Diagnose von Infektionen (infektiöse Serologie)
    • Virusinfektionen
      • HIV-Infektion (HIV)
      • Hepatitis-Virus (HAV)
      • Hepatitis B-Virus (HBV)
      • Hepatitis C-Virus (HCV)
      • Hepatitis-D-Virus (HDV)
      • Hepatitis-E-Virus (HEV)
      • Herpes-simplex-Virus Typ 1 und 2 (Herpes1 & 2, HSV-1,2)
      • Cytomegalovirus (CMV, HHV-5, CMV, infektiöse Mononukleose)
      • Epstein-Barr-Virus (Epstein-Barr-Virus (EBV), HHV-4, EBV, infektiöse Mononukleose)
      • Varicella-Zoster-Virus (VZV), HHV-3, Windpocken, Gürtelrose)
      • Rötelnvirus (Röteln; Rubivirus)
      • Masern Virus
      • Mumps-Virus (Mumps-Virus, Mumps)
      • Parvovirus B19 (Parvovirus B19, infektiöses Erythemvirus)
      • Durch Zecken übertragenes Enzephalitis-Virus
      • Syphilis (Trponema pallidum)
    • Bakterielle Infektionen
      • Bakterielle Genitalinfektionen
      • Bakterieninfektionen der oberen Atemwege
      • Magen-Darm-Infektionen
      • Systemische bakterielle Infektionen
    • Pilzinfektionen
    • Parasiten, Helminthen, Protozoen
  • Zytologische Studien
  • Spezialisierte Forschungsmethoden
    • Schwermetalle, Spurenelemente
    • Analyse des Inhalts einzelner Elemente
      • Blut
      • Urin
      • Haar
      • Nägel
    • Vitamine
    • Aminosäuren und andere Metaboliten
    • Fett- und organischer Säurestoffwechsel
    • Antioxidansstatus
    • Arzneimittelüberwachung
      • Herzglykoside
      • Immunsuppressiva
      • Antikonvulsiva, Antiepileptika
      • Antibiotika
      • Antiarrhythmika
      • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente
      • Andere Medikamente
    • Betäubungsmittel und psychoaktive Substanzen im Urin
  • Allgemeine klinische Forschung
    • Allgemeine klinische Studien zu Sputum, Körperflüssigkeiten, Schleimhautabstrichen usw..
    • Mikroskopische Untersuchung auf Mykosen und Demodex
    • Biochemische Untersuchungen biologischer Flüssigkeiten
      • Biochemische Untersuchungen von Liquor cerebrospinalis (Liquor cerebrospinalis)
      • Biochemische Untersuchungen von Exsudaten / Transsudaten / Punctaten
    • Allgemeine klinische Blutuntersuchungen
Der CodeName der Analyse oder StudieBegriffPreis

Immunhistochemie (IHC) (14)

05-00-002Revision histologischer Präparate mit Block-Reloading5 Arbeitstage.1700.00 r.
05-00-003Überprüfung der fertigen histologischen Präparationen vor der IHC (ohne eine Schlussfolgerung zu ziehen, um die Möglichkeit der Einstellung der IHC-Reaktion und der Panelzuordnung zu bestimmen)5 Arbeitstage.2630.00 r.
05-00-004Blocknachladen mit der Herstellung von histologischen Gläsern für IHC3 Arbeitstage.3150.00 r.
91-49-110Immunhistochemische Studie (1 Antikörper)12 Arbeitstage.4730.00 r.
91-49-114Immunhistochemische Untersuchung der Bestimmung der Endometriumrezeptivität „Implantationsfenster“ (Anzahl der ER-, PgR-, CD56-, CD138-, LIF-Rezeptoren, einschließlich Pinopodienzählung). Einnahme von b / m nur am 20-22 Tag des Zyklus.10 Arbeitstage.14180.00 r.
91-49-115Immunhistochemische Untersuchung zur Bestimmung der Endometriumrezeptivität Dif. Diagnose Endometritis (Anzahl der CD16-, CD20-, CD138-, CD56-, HLA-DR-Rezeptoren). B / m in die Proliferationsphase bringen.10 Arbeitstage.12080.00 r.
96-49-601Bestimmung des HER2-Tumorstatus durch FISH12 Arbeitstage.20 480.00 r.
96-49-602Bestimmung des HER2-Tumorstatus durch CISH12 Arbeitstage.20 480.00 r.
96-49-603Bestimmung der TOPO2A-Amplifikation nach der FISH-Methode bei Brustkrebs12 Arbeitstage.17330.00 r.
96-49-604Bestimmung der ALK-Genumlagerung nach der FISH-Methode12 Arbeitstage.17330.00 r.
96-49-620Bestimmung von K-RAS-Genmutationen12 Arbeitstage.9980.00 r.
96-49-621BRAF-Genmutation12 Arbeitstage.11030.00 r.
96-49-622Bestimmung von N-RAS-Genmutationen12 Arbeitstage.11030.00 r.
96-49-623Bestimmung der EGFR-Genmutation12 Arbeitstage.13650.00 r.

WICHTIGE INFORMATIONEN:
Die bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und sind kein öffentliches Angebot. Aktuelle Informationen erhalten Sie vom medizinischen Zentrum oder Callcenter des Auftragnehmers.
Der Servicekatalog gibt die maximal mögliche Dauer der Studie an. Es spiegelt die Zeit wider, die für den Abschluss der Studie im Labor benötigt wird, und enthält nicht die Zeit, die für die Lieferung von Biomaterial an das Labor benötigt wird. Die Laufzeit der Studien, die an regionalen medizinischen Zentren abgegeben wurden, überprüfen Sie die Kontaktnummern der Zentren. Klicken Sie auf den gewünschten Katalogabschnitt, um die Liste der vorgeschlagenen Tests anzuzeigen..

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Tests bei Kindern unter 18 Jahren nur in Anwesenheit von Eltern oder gesetzlichen Vertretern möglich sind!